Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

AIG mit Gewinn – Jobabbau bei Sach- und Unfall

17.02.2014 – aig-logo-150In der Finanzkrise war das Unternehmen noch auf staatliche Hilfe angewiesen, jetzt erholt sich die American International Group (AIG) und präsentiert einen Milliardengewinn. Dennoch sollen weltweit Jobs, vor allem im Bereich der Sach- und Unfallversicherung, abgebaut werden.

Der US-Versicherungskonzern American International Group (AIG) ist im vierten Quartal in die Gewinnzone zurückgekehrt. Das Unternehmen erwirtschaftete nach eigenen Angaben einen Überschuss von 1,98 Mrd.Dollar nach einem Minus von 3,96 Mrd. Dollar im gleichen Vorjahreszeitraum.

AIG erhöht seine Quartalsdividende um 25 Prozent auf 12,5 Cent je Aktie. Zusätzlich will der Konzern Aktien im Wert von einer Mrd. Dollar zurückkaufen. AIG-Chef Robert Benmosche kündigte darüber hinaus den Abbau von rund drei Prozent der weltweiten Stellen an.

AIG musste während der Finanzkrise 2008 von der US-Regierung mit 182 Mrd. Dollar vor dem Zusammenbruch gerettet werden.

Links: AIG Q4 Net Income Climbs; Plans Job Cuts in P&C Operations, Bericht der FAZ

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten