Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

AachenMünchener knackt Sechs-Milliarden-Marke

13.04.2015 – michael_westkamp_amDie AachenMünchener hat im abgelaufenen Geschäftsjahr bei den Beitragseinnahmen erstmals die Marke von sechs Milliarden Euro überschritten. Die Einnahmen beliefen sich auf insgesamt 6,3 Mrd. Euro (2013: 5,8 Mrd.). Dies entspricht einem Wachstum von 7,8 Prozent. “Wir haben uns in einem schwierigen Umfeld hervorragend behauptet und konnten unsere gute Marktposition sogar weiter ausbauen”, sagte Vorstandschef Michael Westkamp.

Wie der Versicherer mitteilt, stiegen die gebuchten Bruttobeiträge in der Schaden- und Unfallversicherung um 5,2 Prozent auf 1,3 Mrd. Euro. Dabei hatte die Entwicklung in der Sparte Kfz-Versicherung einen entscheidenden Anteil. Hier verzeichnete die AachenMünchener ein Plus von 7,1 Prozent auf 543 Mio. Euro.

Auch bei den Lebensversicherungen verbuchte die AachenMünchener einen Einnahme-Zuwachs. Die Beitragseinnahmen legten um 8,6 Prozent auf 4,9 Mrd. Euro zu. Nach Unternehmensangaben hat das neu eingeführte Produkt “Vermögens- und Einkommensplan” mit Beiträgen in Höhe von 321,1 Mio. Euro maßgeblich dazu beigetragen.

Wie der Versicherer weiter mitteilte, stieg der Lebensversicherungsbestand der AachenMünchener im vergangenen Jahr um 0,5 Prozent auf 3,8 Mrd. Euro. Damit habe man die Position als zweitgrößter Lebensversicherer auf dem deutschen Markt halten können. (vwh/td)

Bild: Michael Westkamp (Quelle: AachenMünchener)

Link: Bisherige Kennzahlen der AachenMünchener

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten