Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Bayerische fragt Makler um Rat

29.01.2014 – die-bayerischeDie Bayerische bastelt an einer neuen Berufsunfähigkeitsversicherung. Dazu will der Versicherer Vorschläge von Vermittlern mit einbauen. Auf einer Roadshow können Vermittler ihr Wissen über die Bedürfnisse ihrer Kunden einbringen.

„Wir sind überzeugt, dass nur mit Expertenwissen ein bedarfsgerechtes Produkt entstehen kann“, sagt Martin Gräfer, Vertriebsvorstand der Bayerischen. In den vergangenen Jahren ist das Geschäft mit Berufsunfähigkeitsversicherungen gut gelaufen. Mit immer neuen Produktkombinationen versuchen Versicherer, Kundengruppen zu erschließen, für die die klassische BU zu teuer ist. Die Bundesregierung hat seit diesem Jahr eine neue Förderung für die BU geschaffen. Sie wird aber vom Markt nicht angenommen, weil sie zu teuer ist (ausführlich zu dem Problem in der neuen Ausgabe von Versicherungsvertrieb).

Die Bayerische lädt im Februar zu drei regionalen Workshops in München/Feldafing (10. Februar), Berlin (12. Februar) und Hamburg (14. Februar) jeweils von 11.00–15.00 Uhr ein und verspricht, die Anreisekosten der Teilnehmer zu übernehmen. (vwh)

Link: Anmeldung

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten