Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

VWheute UNTERNEHMEN

DFV nutzt bei Leistungsbearbeitung künstliche Intelligenz

15.09.2017 – Stefan_M_Knoll_DFVDie deutsche Familienversicherung (DFV) hat sich für die Weiterentwicklung des digitalen Prozesses einen Partner gesucht: das Start-up Minds-Medical. Die Frankfurter nutzen bei der Digitalisierung der Leistungsbearbeitung in der Krankenversicherung ICD-10-Codes. Die Codes sind internationale statistische Klassifikationen von Krankheiten und Gesundheitsproblemen. mehr…




Frühere Meldungen:

Haas: “Gegen Niedrigzinsen hilft nur Effizienz”

23.12.2016 – Hebert_Haas_TalanxEffizienz und nochmal Effizienz und dabei an den Kunden denken. Dieser abgewandelte Leitsatz eines deutschen Nachrichtenmagazins passt auf die Pläne der Talanx im kommenden Jahr. Aufgrund der immer noch niedrigen Zinsen wird die Wirtschaftlichkeit des Unternehmens eine größere Bedeutung einnehmen. Dessen sicher ist sich Talanx-Chef Herbert Haas, wie er VWheute in seiner Prognose für 2017 sagte: mehr…


Arnoldussen: “Risiken steigen in neue Dimensionen”

23.12.2016 – arnoldussen_munich_reDie Munich Re ist der global führende Rückversicherer. In einer komplexen Welt steigen die Gefahren und der Bedarf an Schutz wird größer: optimale Bedingungen für weiteres Wachstum. Ludger Arnoldussen, Vorstandsmitglied der Munich Re, sieht die geschickte Investition in Ressourcen und kluge Kooperationen als Erfolgsbausteine für 2017. mehr…


Leitermann: “Lebensversicherung hat enormes Potenzial”

23.12.2016 – Ulrich Leitermann_Signal IdunaIn der Ära der Niedrigzinsen nehmen immer mehr Lebensversicherer den Hut. Ulrich Leitermann, Vorstandsvorsitzender der Signal Iduna, nimmt den Altersvorsorge-Wettbewerb kämpferisch an. Entscheidend werde sein, im kommenden Jahr die digitalen Kundenanforderungen zu erfüllen und die Leistungskraft von Fondsprodukten zu nutzen, sagt Leitermann in seiner exklusiven 2017-Prognose für VWheute: mehr…


Fonds heizen Neugeschäft der Vertriebskonzerne an

22.12.2016 – dkm virtual reality - quelle Alexander KasparWie sind die ersten neun Monate für MLP, OVB und Swiss Life gelaufen? Letztere konnte die Fee-Erträge in der Finanzberatung um fünf Prozent steigern. OVB und MLP rechnen damit, ihre für 2016 gesteckten Ziele erreichen zu können. Auf Basis der Zahlen des dritten Quartals hat sich bei beiden das Geschäft mit der Altersvorsorge erholt – verkauft wurden vor allem neuartige Garantiekonzepte. Vertriebler blicken positiv auf das Jahresendgeschäft. mehr…


Löwe auf Skiern: Bayerische wirbt mit Biathlon-Weltmeisterin

21.12.2016 – Vanessa_HinzImmer mehr Versicherer setzen auf sportliche Frauenpower. Nachdem Generali Angelique Kerber als Vitality-Markenbotschafter engagierte, hat nun die Bayerische mit der Biathletin Vanessa Hinz eine umfassende Partnerschaft vereinbart. “Biathlon hat eine hohe Medienpräsenz und spricht eine breite Zielgruppe an. Das kann nach Fußball keine Sportart leisten”, begründet ein Unternehmenssprecher die Entscheidung.

mehr…


R+V stellt Geschäft mit Umkehrhypotheken ein

21.12.2016 – Bausparkasse Hausbau Haus byThorben Wengert_pixelio.deSenioren, die keine ausreichende Rente haben, beleihen ihre Immobilie und verschaffen sich so eine zusätzliche monatliche Finanzquelle. Verbraucherschützer hatten die Idee hinter der Umkehrhypothek stets unterstützt, doch die Nachfrage für das Produkt ist zu gering. Als der letzte überregionale Anbieter hat die R+V ihre Umkehrhypothek namens “Immobilienrente” endgültig aus dem Programm genommen. mehr…


Versicherungskammer Bayern steigert Beitrag und mehr

20.12.2016 – vorstand_dr-walthes-frank - QUELLE VKBEin Plus beim Beitragsvolumen und dem Kapitalbestand, die Versicherungskammer Bayern (VKB) verzeichnet ein “erfolgreiches Wachstum.” Auch in der Lebensversicherung konnten Zuwächse verzeichnet werden. mehr…


Fairfax setzt auf Buffett-Strategie und kauft zu

20.12.2016 – Fusion Puzzle by_RainerSturm_pixelio.deDie kanadische Fairfax Financial Holding will den Schweizer Konkurrenten Allied World für 4,9 Mrd. US-Dollar (4,7 Mrd. Euro) schlucken. Hinter Fairfax steht der Investor Prem Watsa, der mit seinen unorthodoxen Geschäftsstrategien häufig mit Warren Buffett verglichen wird. Er besitzt Anteile an Blackberry und hatte erst im Oktober mehrere Versicherungsgeschäfte der American International Group gekauft. mehr…


Belgien: Ergo Leben geht die Puste aus

19.12.2016 – ERGO Düsseldorf - Bild 3Der Lebensversicherer der Ergo in Belgien will sein Neugeschäft einstellen und seine Vertriebsorganisation abwickeln. Künftig soll der Fokus auf dem Bestandskunden-Service liegen. Schlankere Prozesse werden angestrebt. Aufgrund der harten Bedingungen an den Kapitalmärkten sei laut Unternehmen die Ertragskraft in der belgischen Lebensversicherung in den letzten Jahren deutlich zurückgegangen. mehr…


- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten