Versicherungswirtschaft-heute

            Mobilsite

 

Zurich kooperiert mit Triangulum

07.02.2018 – Kooperation_Zusammenschluss_Zusammenarbeit_www.helenesouza.com_pixelio.de.Die Zurich Gruppe Deutschland setzt für die Prüfung biometrischer Risiken jetzt elektronische Prüfsystem von Triangulum AG ein. Dafür wurde eine Lizenzvereinbarung für die Erstversicherung zwischen dem Schweizer Softwarehauses und dem Versicherer geschlossen. Zurich ist nach Informationen der Schweizer der fünfte deutsche Versicherer, der das System “Trias Underwriting Software” einsetzt.

Damit kann der Vermittler im Beratungsgespräch mit dem Kunden die Versicherbarkeit und die Tarifierung verbindlich festzustellen. Triangulum-Verwaltungsrat Jörg Hausknecht: “Das System ist vor allem für diejenigen Versicherer von Vorteil, die sich eine Unabhängigkeit von Rückversicherern bewahren wollen.”

Der Einsatz von Software-basierten Prüfsystemen am so genannten “Point of Sale” führt beim Versicherer zu einer Beschleunigung des Vertragsabschlusses, zu Aufwandseinsparungen in der Verwaltung und zu einer genaueren Beurteilung des Risikos als in konventionellen Verfahren, lobt sich Triangulum.

Klaus Wankum, Head of Personal Lines Accident bei Zurich erklärt den Nutzen für den Versicherer: “Die elektronische Risikoprüfung ist weit mehr als nur ein Werkzeug. Sie verbindet eine fundierte medizinische Risikobewertung mit den vertrieblichen Vorteilen einer Sofortzusage am Point of Sale.” (vwh/mv)

Bild: Zusammenarbeit (Quelle: www.helenesouza.com / www.pixelio.de / PIXELIO)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten