Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 


- Anzeige -

W&W-Gruppe übernimmt treefin

11.01.2017 – -treefin-vorstand-02-quelle treefinKonten, Versicherungen, Kapitalanlagen: All das soll der Nutzer an einem Ort mithilfe der App treffin verwalten. Das Start-up hat keine Maklerlizenz, finanziert sich über Leads. Nach einem Jahr auf dem Markt gehen nun 75 Prozent der treffin AG an die W&W-Gruppe, die damit ihre Digitalstrategie ausbaut. Im Sommer 2016 zählte das Münchener Start-up 1.500 Nutzer, 135 Millionen an Kundeneinlagen sowie über 10.000 Versicherungsverträge.

“Wir aggregieren alle Konten, daraus lassen sich viele Informationen ableiten, die auch für Versicherer relevant sind”, sagte treffin-Mitgründer Andreas Gensch im Sommer auf einer Fintech-Konferenz in Frankfurt. 2014 gründete er gemeinsam mit Reinhard Tahedl die treefin AG, Mitte Oktober ist die App live gegangen. Der Durchschnittskunde sei 38 Jahre.

“Unsere USP ist die All-Finanzlösung. Mit dieser ist es möglich alle Finanzen- und Verträge über ein Portal zu verwalten. Außerdem ist es unsere Unabhängigkeit”, so Gensch. Das Fintech verdient nicht an den Provisionen, sondern an den hergestellten Kontakten. Das überzeugte den Versicherungs- und Bausparkonzern Wüstenrot & Württembergische (W&W), der sich für einen ungenannten Preis 75 Prozent der Anteile sichert.

“Ziel der Transaktion ist es, den von treefin entwickelten ‘digitalen Finanzassistenten’ bereits in wenigen Monaten allen Kunden der W&W zugänglich zu machen. Diese sollen damit mehr Übersicht und Komfort bei der Nutzung ihrer Bank- und Versicherungsprodukte erhalten”, erklärt W&W. Für den Konzern mit seinen sechs Millionen Kunden sei dies ein wichtiger Schritt im Zuge ihrer Digital-Strategie hin zu dem Ziel, ihren Kunden beste digitale Leistungen zur Verfügung zu stellen. W&W bietet mittlerweile zehn Kunden-Apps. (vwh/dg)

Bild: Die treefin-Gründer Andreas Gensch und Reinhard Tahedl. (Quelle: treefin)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten