Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Von SAP profitieren: VPV investiert in Walldorfer Büros

20.06.2017 – immobilie_leipzig_pixelioDie VPV Lebensversicherungs-AG (VPV) investiert in die Büroimmobilien Partner-Port und Office-Port sowie das angrenzende Parkhaus in Walldorf mit einem Volumen von rund 42 Mio. Euro. Die Finanzierung laufe bis 2025. Diese liegen in unmittelbarer Nähe zum SAP-Hauptquartier und sollen bevorzugt von IT-Unternehmen angefragt werden.

Zudem hat außerdem eine weitere Tranche für das Dorint Am Goethepark Weimar über 2,5 Mio. Euro finanziert. Nach Unternehmensangaben solle damit der Spa-Bereich ausgebaut werden. Das Gesamt-Darlehen der VPV für das Dorint Am Goethepark Weimar umfasst laut Versicherer nun insgesamt rund 13 Mio. Euro.

“Mit dieser Investition verfolgen wir weiter den eingeschlagenen Pfad, in der Kapitalanlage stärker auf gewerbliche Immobilienfinanzierungen zu setzen”, kommentiert Ulrich Gauß, Vorstandsvorsitzender der VPV Versicherungen und zuständig für das Kapitalanlagemanagement. Nach Angaben der VPV belaufen sich die Investitionen in gewerbliche Immobilien damit auf einen dreistelligen Millionenbetrag. (vwh/td)

Bild: Immobilie in Leipzig (Quelle: Immobilie Leipzig / PIXELIO / www.pixelio.de)

Tags: ,
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten