Versicherungswirtschaft-heute

            Mobilsite

 

VHV Gruppe verschmilzt Komposittöchter

19.12.2017 – Fusion Puzzle by_RainerSturm_pixelio.deDie VHV hat rückwirkend zum 1. Januar 2017 ihre beiden Komposittöchter Hannoversche Direktversicherung AG (HD) auf die VHV Allgemeine Versicherung AG verschmolzen. Die HD trat bereits seit März 2011 gemeinsam mit der Hannoversche Lebensversicherung AG unter der gemeinsamen Marke “Hannoversche” auf, teilte eine Unternehmenssprecherin auf Anfrage gegenüber VWheute mit.

“Unter dieser Marke werden auch zukünftig Kompositprodukte angeboten”, teilte die VHV weiterhin mit. Alleiniger Risikoträger sei dann die VHV Allgemeine. Für Kunden und Mitarbeiter soll die Verschmelzung der beiden Kompositversicherer jedoch keine Auswirkungen haben.

“Wie schon bisher werden dabei die Aufgaben für die Kompositprodukte im Direktvertrieb unverändert durch die Mitarbeiter der VHV Gruppe wahrgenommen. Unsere Kunden profitieren von einer gesteigerten Kosteneffizienz, weil die Ausgaben für ein immer komplexer werdendes Berichtswesen wie auch stetig steigenden Aufwendungen zur Erfüllung regulatorischer Anforderungen bei der HD wegfallen”, teilte die VHV-Sprecherin weiterhin mit. (vwh/td)

Bildquelle: Rainer Sturm / PIXELIO (www.pixelio.de)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten