Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 


- Anzeige -

Verbraucher suchen den “Versicherungskäse”

19.01.2017 – Kaese_.r.wagner_pixelioDer Bund der Versicherten (BdV) zeichnet auch in diesem Jahr wieder das – ihrer Ansicht nach – schlechteste Versicherungsprodukt mit dem “Versicherungskäse des Jahres” aus. Noch bis 15. März 2017 sollen Vorschläge für preisverdächtige Produkte eingereicht werden. Nach Angaben der Verbraucherschützer sollen sich auch die Versicherer selbst ausdrücklich daran beteiligen können.

Mit der seit 2015 verliehenen Auszeichnung sollen vor allem Missstände wie mangelnde Transparenz, lückenhafte und nicht nachvollziehbare Leistungen, zu hohe Beiträge und ein zweifelhafter Nutzen der Produkte angeprangert werden. Allerdings werden nach Angaben der Verbraucherschützer ausschließlich die Produkte ausgezeichnet, die von einem Versicherer in einer Police angeboten werden.

Die unabhängige Jury – bestehend aus Kerstin Becker-Eiselen (Verbraucherzentrale Hamburg), Edda Castelló (Expertin), Lars Gatschke (Verbraucherzentrale Bundesverband e.V.), Peter Schütt (Versicherungsberater) und Barbara Sternberger-Frey (Redaktionsbüro Sternberger-Frey) – entscheidet schließlich, welche drei Produkte es in die Endauswahl schaffen werden.

Am 5. Mai 2017 soll die “Auszeichnung” in Berlin verliehen werden. Preisträger 2016 war übrigens die Axa Leben mit der “Relax Rente”. (vwh/td)

Bildquelle: R. Wagner / pixelio.de

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten