Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Tesla-Auto zahlt seine Reparatur selbst

01.03.2017 – Tesla dgWohl um den schleppenden Absatz in Schwung zu bringen, wirbt Tesla mit einer lebenslang gültigen Versicherung für seine Elektroautos. Mit dem Paket soll auch die Wartung der Wagen abgedeckt sein. Jonathan McNeill, Presidet of Global Sales und Service bei Tesla, spricht von einem “überzeugenden Angebot”. Sollte kein Versicherer als Kooperationspartner überzeugen, möchte das Unternehmen laut CEO Elon Musk selbst ein Versicherungspaket anbieten.

Ein solches Angebot soll Tesla-Besitzern die volle Kostenkontrolle gewähren, da unvorhergesehene Reparaturen oder steigende Versicherungskosten übernommen werden. Tesla selbst vertraut bei der Kalkulation des Angebots anscheinend auf die Sicherheit der eigenen Autos. Vor allem ihre zahlreichen Features sollen die Automobile verlässlich und wartungsarm machen.

In Asien, wo dieses Angebot bereits im vergangenen Jahr eingeführt wurde, würde die Mehrzahl der Teslas bereits mit einem inkludierten Versicherungspaket verkauft, so McNeill. Es beinhaltet die Autopilotfunktion sowie Wartungskosten. Auch in Australien und Hongkong, wo Axa als Versicherungspartner auftritt, lief das Geschäft bereits an. Wie die National Highway Traffic Administration herausfand, sind die Tesla-Unfälle seit der Installation des Autopiloten im Jahr 2015 um 40 Prozent gesunken. (vwh/jh)

Bildquelle: dg

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten