Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Swiss Life: Rendite mit Immobilienfonds

07.07.2017 – Buerogebauede_Michael Hermsdorf_pixelioIn dieser Woche startet die Swiss Life Kapitalverwaltungsgesellschaft mit dem Vertrieb des Offenen Immobilienpublikumsfonds Swiss Life REF (DE) und geht damit erstmalig ins Privatkundensegment. Der Anlagefokus des nach deutschem Recht aufgelegten Fonds richtet sich auf deutsche und europäische Immobilien.

Investiert wird in die Segmente Wohnen und Gesundheit sowie Büro und Einzelhandel. Der Fonds strebt eine Wertentwicklung von über 2,5 Prozent an. Bei den Immobilien handelt es sich um ein Bürogebäude in München, zwei Objekte in der Innenstadt von Amsterdam (Büro), ein Wohngebäude in Berlin, eine Wohnbau-Quartiersentwicklung in Wolfsburg und ein Nahversorgungszentrum in Fürstenfeldbruck.

Über hundert Mio. für Investitionen

Das derzeitige Investitionsvolumen liegt bei etwa 103 Millionen Euro. Weitere Immobilienankäufe sind geplant. Ingo Hartlief, Sprecher der Geschäftsführung der Swiss Life KVG, erläutert, dass dies der erste Offene Immobilienfonds der fünften Generation sei. Er setze sowohl bei den Nutzungsarten als auch bei der geografischen Ausrichtung neue Maßstäbe in der Anlagestrategie. Das stabilisiere die Mieteinnahmen, reduziere die Risiken und schaffe Verlässlichkeit.

Swiss Life Asset Managers ist mit aktuell mehr als 67 Mrd. Euro verwaltetem Immobilienvermögen einer der führenden Immobilien-Asset-Manager in Europa und hat den neuen Fonds mit einem Startkapital von 200 Millionen Euro ausgestattet. (vwh/wo)

Bild: Bürogebäude (Quelle: Michael Hermsdorf / PIXELIO / www.pixelio.de)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten