Versicherungswirtschaft-heute

            Mobilsite

 

VWheute UNTERNEHMEN & MANAGEMENT

Ammerländer: Schutz bei Handyklau aus dem Auto

04.07.2017 – BedrohungLutz Stallknecht_pixelio.deNoch rechtzeitig zur Urlaubssaison bietet die Ammerländer Versicherung eine neue private Autoinhaltsversicherung an, die mit wenigen Klicks online abgeschlossen werden kann. Aber ist das nicht bereits in der Hausratversicherung – teilweise – abgedeckt? mehr…


Greco: “Zurich wird zu den Gewinnern der Marktveränderung zählen”

04.07.2017 – Zurich_Direktion WiesbadenMario Greco ist von seinem Sparplan überzeugt und sieht die Zurich auf einem guten Weg – ganz im Gegensatz zur Branche, der er ein Massensterben prophezeit: “Wir werden in einigen Jahren deutlich weniger Assekuranzen haben.” Während Greco sich makroökonomischen Überlegungen widmet, haben seine Tüftler ein neues Fonds- Vorsorgekonzept konzipiert. mehr…


Ammerländer nimmt mehr Prämien ein

03.07.2017 – vorstand_ammerlaenderDie Ammerländer Versicherung hat eine positive Bilanz des abgelaufenen Geschäftsjahres 2016 gezogen. Wie das Unternehmen am Freitag mitteilte, stiegen die Bruttobeitragseinnahmen um 22,3 Prozent auf rund 31,6 Mio. Euro. Stärkste Sparte mit einem Anteil von 75 Prozent an den Prämieneinnahmen war erneut die Hausratsparte. Die Zahl der Mitglieder stieg auf 367.122 (2015: 291.477). mehr…


Württembergische prognostiziert mehr Gewinn

03.07.2017 – gebudewstenrot_Ludwigsburg_ W&WDie Württembergische hebt ihre Gewinnprognose für das laufende Geschäftsjahr an. So rechnet der Konzern für 2017 voraussichtlich mit einem IFRS-Konzernjahresüberschuss von mehr 235 Mio. Euro. Bislang ging der Versicherer für 2017 von einem Konzernüberschuss in der Größenordnung des vergangenen Jahres aus. mehr…


Munich Re jagt nach Parkgebühren der Allianz

03.07.2017 –

parkkaus_pixelio.deEin Konsortium um Munich Re und China Life steigt beim größten US-amerikanischen Anbieter für Parkplatzanlagen, Interpark, ein. An mehr als 49.000 zentralen Stellplätzen verdient der Rückversicherer nun mit, an einem Standort tritt Munich Re in Konkurrenz zur Allianz, die schon 2009 in diesen Markt eintrat.

 

mehr…


Knip fusioniert mit Komparu – Just geht von Bord

03.07.2017 – Dennis Just Pressebild 2016 quelle knipDas Fintech-Startup Knip fusioniert mit dem niederländischen Technologieunternehmen Komparu. Künftig wollen beide Firmen als Digital Insurance Group (DIG) eine europäische Plattform für das digitale Versicherungsgeschäft bilden. Mit rund 70 Mitarbeitern soll der Fokus künftig auf den Bereichen Versicherung, Technologie und Business Development liegen. Dennis Just, Gründer und CEO von Knip, geht hingegen von Bord. mehr…


“Paul” kostet Provinzial und LVM rund 30 Mio. Euro

30.06.2017 – hagel_provinzialSturmtief “Paul” hat vor einer guten Woche nicht für massive Behinderungen im Bahn- und Flugverkehr gesorgt, sondern auch erhebliche Schäden für die Versicherer verursacht. So rechnet die Westfälische Provinzial nun nach eigenen Angaben mit bis zu 15.000 Schäden und einem Gesamtschadenaufwand von bis zu 30 Mio. Euro. Besonders betroffen ist der Märkische Kreis mit rund Hälfte aller gemeldeten Schäden. mehr…


Hebammen sind weitere vier Jahre geschützt

30.06.2017 – Neugeborenes_Christian v.R.Für freiberufliche Hebammen ist der Haftpflichtversicherungsschutz bis zum 30. Juni 2021 gewährleistet. Ein sechs Versicherer umfassendes Konsortium hat dem Deutschen Hebammenverband (DHV) ein entsprechendes Fortführungsangebot unterbreitet. Der Hebammenverband stimmt dem Vertrag zu, sieht aber das Grundproblem nicht gelöst. mehr…


Rückversicherer kämpfen gemeinsam gegen Seuchen

30.06.2017 – Welt_S. Hofschlaeger_pixelio.deDie Weltbank und die Weltgesundheitsorganisation haben den ersten Bonds gestartet, der den Ausbruch von Pandemien und ihre Folgen bekämpft. Für die Neuentwicklung haben sich die Organisationen mit den Rückversicherern Munich Re und Swiss Re zusammengeschlossen. Gemeinsam wurde die Pandemic Emergency Financing Facility (PEF) gegründet. mehr…


Baloise wird zum Umzugshelfer

29.06.2017 – Umzug_Jutta Grashof_pixelio.deDer Schweizer Versicherer kauft die digitale Umzugsplattform Movu. Baloise möchte mit dem Geschäft das Dienstleistungsspektrum sinnvoll erweitern und das klassische Versicherungsgeschäft mit neuen Services ergänzen. Es ist nicht der erste Schritt in diese Richtung. Mangelnde Einsatzbereitschaft kann den Schweizern niemand vorwerfen, ganz im Gegenteil, es folgt eine Aktion der nächsten. mehr…


- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten