Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 


VWheute UNTERNEHMEN & MANAGEMENT

Wiener Städtische lanciert neue Online-Produkte

07.06.2017 – W. Broemme_pixelio.deImmer mehr Versicherer setzen auf den Online-Abschluss: Jüngstes Beispiel ist die Wiener Städtische Versicherung, die zwei neue Sonderklasse-Versicherungen nach Unfällen beziehungsweise Verkehrsunfällen online anbietet. Ist das der Beginn einer neuen Online-Strategie? mehr…


Generali gibt millionenfach Bankanteile ab

06.06.2017 – generali_muenchenDer italienische Versicherer hat 510 Millionen Aktien der Banca Intesa Sanpaolo verkauft. Das entspricht 3,04 Prozent der Anteile. Der Käuferkreis setzt sich aus internationalen Investoren zusammen. Die Generali hatte die Aktien Anfang des Jahres erworben, um einen (möglichen) Übernahmeversuch der Bank zu vereiteln. mehr…


Allianz sponsort Turiner Fußball-Stadion

06.06.2017 – allianz_arena_tdDie Allianz hat für die kommenden sechs Jahre die Namensrechte am vereinseigenen Stadion des italienischen Rekordmeisters Juventus Turin erworben. Demnach soll die Arena nach Unternehmensangaben vom 1. Juli 2017 bis zum 30. Juni 2023 – und somit für mehr als sechs Spielzeiten der italienischen Seria A – den Namen “Allianz Stadium” tragen. mehr…


Setzen Versicherer bald auf Open Banking?

06.06.2017 – mariusz_janczewski_comarchVon Mariusz Janczewski, IT-Berater im Bereich Versicherungen bei Comarch. Inzwischen kann nahezu jeder Anbieter eine eigene Online- bzw. Mobile-Banking-App entwickeln. Dabei können letztlich Anwendungen entstehen, die zwar von den ursprünglichen abweichen, dafür aber gezielte Kundenbedürfnisse aufgreifen. Beim Open Banking geht es nicht um zukunftsweisende Prognosen, sondern um konkrete Projekte und Produkte. mehr…


Bain: Digitalisierung bringt Milliarden-Einsparungen

06.06.2017 – Businessman using digital tactile screen with chartsDie Digitalisierung könnte für die Branche in den kommenden Jahren zu einer milliardenschweren Win-Win-Situation werden. Demnach könnten allein Deutschlands Sachversicherer die Kosten um insgesamt 14 Mrd. Euro senken und gleichzeitig zusätzliche Erträge in Höhe von bis zu vier Mrd. Euro erzielen. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Modellrechnung der Managementberatung Bain & Company in Zusammenarbeit mit Google. mehr…


Pfandbriefbank der W&W vor dem Aus

02.06.2017 – gebudewstenrot_Ludwigsburg_ W&WDie Wüstenrot & Württembergische (W&W) zieht einen Verkauf ihrer Pfandbriefbank in Erwägung. Weitere Optionen sind eine “weitere Fokussierung der Geschäftstätigkeit” oder eine Kooperation mit einer Bank. Das Ziel ist eine größere Wachstumschance für das Unternehmen, erklärt W&W. Die Produkte der Bank sollen weiterhin im Konzern angeboten und sogar ergänzt werden. mehr…


Meckenburgische nimmt mehr Prämien ein

02.06.2017 – thomas_flemming_mecklenburgischeDie Mecklenburgische Versicherungsgruppe hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2016 rund 540 Mio. Euro Prämien eingenommen. Dies entspreche einem Plus von 3,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr, betonte der niedersächsische Versicherer. So beliefen sich allein die Beitragseinnahmen der Muttergesellschaft spartenübergreifend auf 397,5 Mio. Euro (+ 3,5 Prozent). mehr…


Gothaer setzt weiter auf Maklervertrieb

02.06.2017 – Koeln_www.clearlens-images.de_pixelio.deDer Kölner Versicherer bekennt sich zum Maklervertrieb. Auch künftig will die Gothaer Makler als wichtigen Baustein ihres Vertriebs nutzen und bietet ihnen insbesondere bei komplexen Themen wie der betrieblichen Altersvorsorge Unterstützung an. Gerade diese sei besonders beratungsintensiv. Die Maklerhilfe ist Chefsache, heißt es bei der Gothaer. mehr…


TSV 1860: Bayerische ist nicht mehr Hauptsponsor

01.06.2017 – Das erste die-Bayerische-Teamfoto - Quelle 1860 MuenchenFür den Münchener Traditionsverein TSV 1860 endete das Relegationsspiel gegen den bayerischen Konkurrenten bekanntlich mit einem sportlichen Desaster: Nach 24 Jahren sind die Löwen nun wieder drittklassig. Allerdings hat der Abstieg auch gravierende wirtschaftliche Folgen: So endet nun auch der Sponsorenvertrag mit der Bayerischen. mehr…


Internetkriminalität erfordert besondere Absicherung

01.06.2017 – franz_bergmueller_wuerttembergischeVon Franz Bergmüller. Noch ist die Cyber-Attacke WannaCry in schlechter Erinnerung: Mit über 200.000 lahmgelegten Rechnern in 150 Ländern hat sie vor Kurzem Millionenschäden verursacht und weltweit für Aufregung gesorgt. Allerdings hat nicht erst dieser Hackerangriff gezeigt, dass Internetkriminelle nahezu überall zuschlagen können, sobald angelegte Sicherungssysteme versagen oder nicht auf dem neuesten Stand sind. mehr…


- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten