Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

VWheute UNTERNEHMEN & MANAGEMENT

Generali ade und Cosmos olé

29.09.2017 – Kosmos_weisz ich nicht_pixelio.deDie Generali wird komplett umgebaut. Das war die Meldung des gestrigen Tages und hallte wie ein Donnerhall durch die Branche. Untergegangen ist dabei, dass der Konzern mit seiner Online-Tochter Cosmos Direkt große Pläne hat. Die Generali “sei wirtschaftlich in der Lage zu investieren”, betonte ein Unternehmenssprecher gegenüber VWheute. Zudem gebe es “ein klares commitment” zur Cosmos. mehr…


Umbau der Generali ist beschlossene Sache

28.09.2017 – gebaeude_muenchen_generaliDer grundlegende Umbau der Generali in Deutschland ist weitestgehend beschlossene Sache. Damit kann einer der größten Deals in der Branche der letzten Jahre umgesetzt werden. Nachdem der Verwaltungsrat des Mutterkonzerns gestern Abend grünes Licht für die Pläne von Deutschland-Chef Giovanni Liverani gegeben hat, werden heute Nachmittag in einer Infoveranstaltung in München die rund 2.800 Mitarbeiter des Exklusiv-Vertriebs informiert. mehr…


Kernsysteme unter der Lupe – Sponsored Post –

28.09.2017 – sollers_sponsoredpostVersicherer implementieren neue Standardsysteme, um die Chancen der Digitalisierung besser nutzen zu können. Repräsentanten dreier führender System-Anbieter werden auf der “Innovation in Insurance”-Konferenz von Sollers Consulting darüber diskutieren, wie sich ihre Lösungen den individuellen Anforderungen der Unternehmen anpassen lassen. mehr…


Wie Run-off-Anbieter ihre Prozesse via Cloud optimieren

28.09.2017 – it_cloud_rechenzentrum_foto_deutsche_telekomDer Cloud-Betrieb bietet Versicherern handfeste unternehmerische Vorteile, berichtet eine Trendstudie des Beratungshauses Pierre Audoin Consultants (PAC). Die Frankfurter Leben beispielsweise bezieht ihre gesamte IT Umgebung als Services aus der Pure Enterprise Cloud der QSC AG. Sämtliche Anwendungen, die volle benötigte Rechenleistung sowie alle Speicher- und Netzwerkdienste erhält der Versicherer aus den Rechenzentren von QSC. mehr…


Beitragsanpassung vor Gericht: Die letzte Chance der Axa

28.09.2017 – gericht_I-vista_pixelio.deEs wird sehr eng für die Axa. Die Richter des Landgerichts Potsdam haben das Urteil der Vorinstanz vollumfänglich bestätigt, wonach der Treuhänder bei der Festlegung der Beitragserhöhung nicht unabhängig war. Damit ist die Erhöhung ungültig. Der Anwalt des Klägers spricht von weiteren Klagen und milliardenschweren Forderungen. Ist die PKV in Gefahr? mehr…


Huk-Coburg findet Vergleichsportale “zu teuer”

27.09.2017 – Sparen_Auto_Thorben Wengert_pixelio.deDer Beginn eines Trends? Der größte Kfz-Versicherer zieht sich aus allen Vergleichsportalen zurück. Dabei wird die Tochter Huk24 direkt mitgenommen. Der Grund für den Rückzug sind die Preise der “relativ teuren Vergleichsportale”. Es könnte sein, dass der Sparten-Primus damit eine Bewegung in Gang setzen wird, die andere Versicherer nachziehen lässt. mehr…


HDI-Prozess: Richter rät zu Vergleich

27.09.2017 – HDI-Gebaeude_Koeln_NachtIm Prozess zwischen einem Handelsvertreter und dem HDI wegen fehlerhafter Bestandsangaben bei Abschluss eines Agenturvertrages 2012, der nach dreieinhalb Jahren gekündigt worden war, kam es am Dienstag zu einer Güteverhandlung vor dem Landgericht Hannover. Darüber hinaus geht es in dem Prozess um Streitigkeiten über die Abrechnung von Provisionen. mehr…


Der steinige Weg für mobile IT im Versicherungswesen – Sponsored Post –

26.09.2017 – comarch_sponsoredIm Wettrennen um die Digitalisierung setzen einige Versicherungsunternehmen nun auf den strategischen Einsatz von kunden- und mitarbeiterorientierten Apps. Durchaus keine leichte Aufgabe. Das primäre Problem besteht darin, dass über ein Drittel der Versicherer weder eine entsprechende Strategie noch das nötige Budget oder Vertrauen in mobile IT besitzen. mehr…


Chubb hat ein Herz für Tech-Unternehmen

26.09.2017 – Chip_Klicker_pixelio.deDer Industrieversicherer Chubb setzt bei der Versicherungslösung für in Deutschland ansässige Technologiefirmen auf Verknüpfung. Bei ICT Pro Tech handelt es sich nach eigenen Angaben um “eine offene Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung”, die mit einer weitreichenden Eigenschaden-Komponente verknüpft werden soll. mehr…


Schweizer Axa verabschiedet sich von Winterthur

26.09.2017 – AXA_Winterthur_AxaDer Zusatz Winterthur fällt bei der Axa Schweiz weg. Ab dem “Frühling 2018″ werde sowohl eine “Ein-Marken-Strategie” verfolgt und sich dem Trend der Axa Gruppe angeschlossen, die weltweit ihren Markenauftritt erneuert. Die “neue Strategie soll sich im äußeren Erscheinungsbild widerspiegeln”, heißt es bei der Axa Schweiz. mehr…


- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten