Versicherungswirtschaft-heute

            Mobilsite

 

VWheute UNTERNEHMEN & MANAGEMENT

Continentale kooperiert mit Deutscher Unterstützungskasse

25.10.2017 – Handschlag Handshake by_Stefanie Salzer-Deckert_pixelio.deDie Continentale Lebensversicherung arbeitet ab sofort mit der Deutschen Unterstützungskasse e.V zusammen. Die Partnerschaft soll es Maklern einfacher machen, bei der Rückdeckungsversicherung auf die Produkte der Continentale zuzugreifen. Gleichzeitig profitieren sie von günstigen Konditionen für Kollektive. mehr…


Vitality: Versicherer verkauft Apple Watch für 25 Dollar

25.10.2017 – wearables_86171056_FotoliaDie Apple Watch ist ein Ladenhüter. Deshalb versucht der Internet-Konzern seinen Absatz durch Kooperationen mit Versicherern zu steigern. Einer der größten US-Lebensversicherern, John Hancock, bietet seinen 10 Millionen Kunden nun an, eine Apple Watch für 25 Dollar an – vorausgesetzt sie sammeln anschließend über einen Zeitraum von zwei Jahren ausreichend “Vitality Points” durch regelmäßiges Training. mehr…


Lebensversicherer darf HNA Group nicht finanzieren

24.10.2017 – hna-group_hyDie chinesische HNA Group ist derzeit größter Aktionär der Deutschen Bank. In den chinesischen Medien kursieren jedoch seit langem Gerüchte, dass die HNA beim Sammeln frischen Kapitals immer wieder auf Schwierigkeiten gestoßen sein soll. Doch will das Unternehmen davon nichts wissen. Vor einigen Tagen hat eine Verfügung der chinesischen Versicherungsaufsicht CIRC die HNA noch weiter in Erklärungsnot gebracht. mehr…


Revolutioniert die BiPRO-Suchmaschine die Maklerwelt?

24.10.2017 – WuerfelTony Hegewald_pixelio.deEine Such- und keine Preisvergleichsmaschine für Makler und Unternehmen, die eine lernende Vergleichssoftware mit künstlicher Intelligenz verbindet. B-tix stellt den Prototyp auf der DKM vor, der auf einem neuronalen Netz basiert und Produkte per BiPRO-Schnittstelle durchsucht. Wenn die noch Namenlose Maschine die Versprechen hält, ist ein Coup gelungen. mehr…


R+V testet autonome Flughafenbusse

23.10.2017 – autonome_fraportbusse_mvbMit leisem Summen setzt sich der futuristisch anmutende Kleinbus in Bewegung. Elf Fahrgäste kann er aufnehmen – ein Fahrzeuglenker ist nicht dabei, denn das automatisierte Gefährt zieht selbst fahrend seine Runden. Am Frankfurter Flughafen startete in Kooperation mit der Fraport AG ein Forschungsprojekt der R+V Versicherung zum autonomen Fahren. Dort werden zunächst zwei Fahrzeuge im Innenbereich des Airports im Mischverkehr getestet. mehr…


DVAG plant mit deutlichem Umsatzsprung

23.10.2017 – DVAGWenn die Integration des Generali-Exklusivvertriebs in die DVAG gelungen ist, rechnet der größte deutsche Finanzvertrieb mit einem jährlichen Umsatz von 1,7 Mrd. Euro. Das wären rund 400 Mio. Euro oder fast ein Drittel mehr als bisher. mehr…


Maklerpool wird Partner der Münchener Löwen

20.10.2017 – Fonds Finanz_Premium Partner des TSV 1860 MuenchenIst es Tradition, bayerische Verbundenheit oder die Liebe zu rustikalem Fußball in der Regionalliga Bayern? – Jedenfalls hat 1860 München sich nach der Bayerischen erneut ein Unternehmen aus der Versicherungsbranche als Partner gesichert. Der Maklerpool Fonds Finanz will dadurch bekannter werden und neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gewinnen. mehr…


US-Hurrikans kosten Zurich 700 Mio. US-Dollar

20.10.2017 – Mario Greco - ZurichDie Wirbelstürme “Harvey”, “Irma” und “Maria” kommen die Zurich wohl teuer zu stehen. So rechnet der Schweizer Versicherer derzeit in der Schaden- und Unfallsparte mit einem Gesamtschaden von etwa 700 Mio. bzw. 620 Mio. US-Dollar nach Steuern. Allerdings werde es noch einige Zeit in Anspruch nehmen, bis die endgültige Schadenssumme ermittelt werden kann. mehr…


Allianz verkauft Lebenbestände in Taiwan

20.10.2017 – allianz_flagge1Die Allianz verkauft ihren Lebensversicherungs-Bestand in Taiwan. Laut einem Bericht des Handelsblatt werden die 78.000 hochverzinsten Policen mit Deckungsrückstellungen von 1,2 Mrd. Euro für den symbolischen Preis von einem Taiwan-Dollar an die taiwanische China Life Insurance verkauft. Die Allianz bestätigte den Verkauf auf Anfrage von VWheute. mehr…


Munich Re versichert Hyperloop

19.10.2017 – hauptgebaude_munichreDie Munich Re setzt künftig auf Hochgeschwindigkeitszüge. Laut einem Bericht des Handelsblatt will der Münchener Rückversicherer künftig den sogenannten “Hyperloop” versichern. So heißt das Transportmittel, welches die kalifornische Firma Hyperloop Transportation Technologies (HTT) auf der Grundlage einer Idee von Tesla-Chef Elon Musk entwickelt wurde. mehr…


- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten