Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 
VWheute UNTERNEHMEN & MANAGEMENT

UNIQA verbessert Kapitalquoten

24.04.2017 – Uniqua_Tower_UniquaDer Market Consistent Embedded Value der österreichischen UNIQA Group verbesserte sich in 2016 um 7,3 Prozent auf über fünf Mrd. Euro (2015: 4,7 Mrd. Euro). Dies beziffert den Wert des Bestands an Versicherungsverträgen. Doch die Profitabilität des Versicherers aus der Alpenrepubik ist auch in anderen Feldern gewachsen. mehr…


Allianz dürstet es nach Lemonade

24.04.2017 – Daniel Schreiber_Lemonade_Quelle_AllianzDer Münchener Versicherer investiert in das amerikanische Insurtech-Unternehmen Lemonade. Die Allianz ist vom Geschäft, dem technologischem Ansatz und der digitalen Kommunikation der New Yorker überzeugt, wie VWheute auf Nachfrage erfuhr. Der deutsche Versicherer wird das Unternehmen nicht übernehmen, es handelt sich um eine Minderheitsbeteiligung. mehr…


Axa erforscht im neuen Kölner Labor die Kundenwünsche

21.04.2017 – Data Innovation Lab_AxaDie Bedürfnisse des Kunden früh erkennen, der heilige Gral des Versicherungsgeschäfts. Versicherer Axa hat dafür nach Paris und Singapur das nächste Data Innovation Lab eröffnet, diesmal in Köln. Das Ziel sind bessere Beziehungen zum Kunden und eine effizientere Arbeitsweise. Und natürlich geht es um die Nutzung neuer Techniken. mehr…


Agrarversicherung: Frost sorgt für heiße Drähte in Schadenabteilungen

21.04.2017 – Frost_Apfel_Rike_pixelio.deEisig – dieses Wort bezeichnet das Wetter von Mittwoch auf Donnerstag am besten. In ganz Deutschland sanken die Temperaturen drastisch, an manchen Orten auf bis zu minus zehn Grad. Das ist auch ein Problem für Obstbauern und Winzer, die um ihre Früchte fürchten. Ein großer Agrarversicherer berichtet von heiß laufenden Leitungen in der Schadenabteilung. mehr…


Neue Produkte pushen Geschäft der Inter

20.04.2017 – Matthias Kreibich_InterDie Inter Versicherungsgruppe verbuchte im Geschäftsjahr 2016 Bruttobeiträge von 814,7 Mio. Euro (plus 0,9 Prozent). Der Jahresüberschuss stieg auf 21,4 Mio. Euro (plus 14,0 Prozent). Das Kapitalanlageergebnis lag über dem Vorjahreswert und erhöhte sich um 16,3 Prozent. Das Eigenkapital konnte erneut gestärkt werden. “Wir blicken auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2016 zurück”, betonte Inter-Vorstandssprecher Matthias Kreibich. mehr…


Versicherer bietet BMW mit Vollkasko im Paket an

20.04.2017 – BMWi3 beim laden_BMWDieses Angebot aus dem Nachbarland Österreich könnte auch in Deutschland Schule machen: Die Energie AG und Linz AG bieten in Zusammenarbeit mit der Oberösterreichischen Versicherung ihren Kunden ein Gesamtpaket mit einem Elektroauto an. Neben einem BMW i3, der dazu gehörigen Heimladestation samt Stromgutschrift, gehört zum Angebot eine Vollkaskoversicherung. Alles zusammen kostet 669 Euro pro Monat. mehr…


FM Global spricht von “herausragenden Ergebnissen”

19.04.2017 – Industrie_Claudia Mirus_pixelioFM Global, eine weltweit tätiger Industriesachversicherer, verzeichnete 2016 ein erfolgreiches Geschäftsjahr. Der Bruttoprämienbestand stieg 2016 auf 5,43 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 5,39 Mrd. US-Dollar). Der Nettogewinn erhöhte sich trotz eines unverändert wettbewerbsintensiven Marktumfeldes auf 796,8 Mio. US-Dollar, wie der Versicherer meldet. mehr…


Versicherer spielen Monopoly in Züricher Bahnhofstraße

19.04.2017 – Zurich_Nacht_by_benyfoto_pixelioDie Bahnhofstraße im Herzen von Zürich ist eines der Wahrzeichen der Stadt. Züricher Finanzplatz und die Renommierstraße sind gemeinsam groß geworden. Nun holt die Finanzkrise auch diese Einkaufsmeile ein. Die Banken verkaufen ihre Liegenschaften. Offensichtlich profitieren die Versicherer davon. mehr…


US-Versicherer lässt Übernahme durch Anbang platzen

19.04.2017 – anbang_hyIn den USA haben Aufsichtsbehörden aufgrund kartellrechtlicher Bedenken zuletzt mehrere große Fusionen verhindert. Die geplatzte Übernahme des US-Lebensversicherers Fidelity & Guaranty Life durch die Anbang Group könnte jedoch politisch motiviert sein – oder ein Beleg dafür sein, dass der für seine erworbenen Luxushotels bekannte Versicherungsriese Anbang, es mit seinen US-Investments nicht so ernst meint. mehr…


Wirbelsturm Debbie kostet Swiss Re 350 Mio. Dollar

18.04.2017 – Wirbelsturm Debbie_dpa_ 89376977Der Sturm traf Australien wie ein Eisenfaust. Geschätzte 350 Mio. US-Dollar an Schäden werden nach eigenen Angaben vom Schweizer Rückversicherer zu begleichen sein. Die Gesamtkosten für den Versicherungsmarkt belaufen sich auf 1,3 Mrd. US-Dollar. Der tropische Wirbelsturm traf am 28. März dieses Jahres auf die Küste und hinterließ Verwüstungen. mehr…


- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten