Versicherungswirtschaft-heute

            Mobilsite

 

VWheute UNTERNEHMEN & MANAGEMENT

Grobe Regelverstöße: Ergo deckt Compliance-Fall in Russland auf

04.10.2017 – St. Petersburg_Christoph Boltendahl_pixelio.deBei der Ergo soll es zu massiven Regelverstößen gekommen sein. Nach Konzernangaben werden mögliche Untreue- und Betrugsvorwürfe beim Tochterunternehmen in Russland untersucht. Nach Medieninformationen wurde mittels Hehlerei von Autos und Tagesversicherungsbetrügereien ein Millionen- und Imageschaden verursacht. mehr…


AIG ist nicht mehr systemrelevant

02.10.2017 – AIG_AIGDer US-Versicherer ist nicht mehr systemrelevant. Medienberichten zufolge haben die US-Finanzaufseher den Versicherungsriesen aus der strengen Aufsicht für systemrelevante Finanzinstitute entlassen. Der Konzern war 2008 tief in die Finanzkrise verstrickt und musste mit 182 Mrd. US-Dollar zurückzahlen. AIG hatte den Betrag mittlerweile erstattet, stand aber weiter unter staatlicher Beobachtung. mehr…


Börsengang spült Zhong An zwölf Mrd. Euro in die Kassen

02.10.2017 – cofDer Online-Versicherer Zhong An hat sein Debüt an der Hongkonger Börse inzwischen erfolgreich absolviert. Die Aktien wurden 390-fach überzeichnet; annähernd zwölf Mrd. Euro wurden in die Kassen des Versicherers gespült. Bereits vor dem Börsengang war eine starke Nachfrage nach den Anteilscheinen von Zhong An zu verzeichnen. Dennoch herrscht auch Skepsis. mehr…


US-Stürme fegen Lloyd’s in die Verlustzone

02.10.2017 – Inga Beale_LloydsIm ersten Halbjahr musste Lloyd’s Gewinneinbußen hinnehmen: Das Minus von 16 Prozent auf 1,22 Mrd. Pfund sei aber zum Teil auf Währungseffekte zurückzuführen. In diesen Zahlen sind die Stürme in der Karibik und den USA noch nicht berücksichtigt. Auf das Gesamtjahr wird die Londoner Versicherungsbörse jedoch rote Zahlen schreiben. “Irma” und “Harvey” kosten Lloyd’s etwa 4,5 Mrd. Dollar, erklärte CEO Inga Beale. mehr…


Talanx-Chef Haas schließt “Run-off” aus

29.09.2017 – herbert_haas_talanxDer Hannoveraner Versicherer Talanx will nicht dem Vorbild der Ergo und Generali folgen und seine Lebenbestände abwickeln. “Wir werden keine Bestände in die Abwicklung schicken – weder konzernintern noch -extern durch Verkauf an andere”, äußert sich Konzernchef Herbert K. Haas in der am Samstag erscheinenden Ausgabe der Euro am Sonntag. mehr…


Generali ade und Cosmos olé

29.09.2017 – Kosmos_weisz ich nicht_pixelio.deDie Generali wird komplett umgebaut. Das war die Meldung des gestrigen Tages und hallte wie ein Donnerhall durch die Branche. Untergegangen ist dabei, dass der Konzern mit seiner Online-Tochter Cosmos Direkt große Pläne hat. Die Generali “sei wirtschaftlich in der Lage zu investieren”, betonte ein Unternehmenssprecher gegenüber VWheute. Zudem gebe es “ein klares commitment” zur Cosmos. mehr…


Umbau der Generali ist beschlossene Sache

28.09.2017 – gebaeude_muenchen_generaliDer grundlegende Umbau der Generali in Deutschland ist weitestgehend beschlossene Sache. Damit kann einer der größten Deals in der Branche der letzten Jahre umgesetzt werden. Nachdem der Verwaltungsrat des Mutterkonzerns gestern Abend grünes Licht für die Pläne von Deutschland-Chef Giovanni Liverani gegeben hat, werden heute Nachmittag in einer Infoveranstaltung in München die rund 2.800 Mitarbeiter des Exklusiv-Vertriebs informiert. mehr…


Kernsysteme unter der Lupe – Sponsored Post –

28.09.2017 – sollers_sponsoredpostVersicherer implementieren neue Standardsysteme, um die Chancen der Digitalisierung besser nutzen zu können. Repräsentanten dreier führender System-Anbieter werden auf der “Innovation in Insurance”-Konferenz von Sollers Consulting darüber diskutieren, wie sich ihre Lösungen den individuellen Anforderungen der Unternehmen anpassen lassen. mehr…


Wie Run-off-Anbieter ihre Prozesse via Cloud optimieren

28.09.2017 – it_cloud_rechenzentrum_foto_deutsche_telekomDer Cloud-Betrieb bietet Versicherern handfeste unternehmerische Vorteile, berichtet eine Trendstudie des Beratungshauses Pierre Audoin Consultants (PAC). Die Frankfurter Leben beispielsweise bezieht ihre gesamte IT Umgebung als Services aus der Pure Enterprise Cloud der QSC AG. Sämtliche Anwendungen, die volle benötigte Rechenleistung sowie alle Speicher- und Netzwerkdienste erhält der Versicherer aus den Rechenzentren von QSC. mehr…


Beitragsanpassung vor Gericht: Die letzte Chance der Axa

28.09.2017 – gericht_I-vista_pixelio.deEs wird sehr eng für die Axa. Die Richter des Landgerichts Potsdam haben das Urteil der Vorinstanz vollumfänglich bestätigt, wonach der Treuhänder bei der Festlegung der Beitragserhöhung nicht unabhängig war. Damit ist die Erhöhung ungültig. Der Anwalt des Klägers spricht von weiteren Klagen und milliardenschweren Forderungen. Ist die PKV in Gefahr? mehr…


- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten