Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Maxpool: Aufsichtsratchef stirbt bei Flugzeugabsturz

18.09.2017 – Peter und Oliver Drewes_Bildquelle_Michael KruegerEin tödlicher Unfall zwingt den Maklerpool zu Umstrukturierungen im Aufsichtsrat. Peter Drewes (64), Aufsichtsratsvorsitzender der Hamburger Phönix Maxpool Gruppe AG und Vater des Unternehmensvorstandes Oliver Drewes, ist unerwartet gestorben. Der Pilot mit mehr als dreißig Jahren Flugerfahrung stürzte am 12. September 2017 in den Schweizer Alpen.

Kai Säland wird vorerst den Aufsichtsrat der Unternehmensgruppe vorstehen. Der Steuerberater ist seit mehreren Jahren Mitglied im Aufsichtsrat der Gruppe und bekleidet auch den Posten des stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden. In Kürze soll der Schweizer Unternehmer Sami Choukrun in den Aufsichtsrat der Hamburger Phönix Maxpool Gruppe AG eintreten und die Vakanz füllen.

Oliver Drewes: “Nicht nur meine Familie und ich, sondern auch das gesamte Team der Hamburger Phönix Maxpool Gruppe AG Gruppe AG ist über den plötzlichen und ungewöhnlich brachialen Tod meines Vaters zutiefst erschüttert. Seine charmante und humorvolle Art sowie sein Unternehmergeist werden uns allen sehr fehlen. Meine Kinder haben zudem ihren Großvater verloren, der immer Zeit dafür hatte, ungewöhnlichen Quatsch mit ihnen anzustellen.” (vwh/mv)

Bild: Peter und Oliver Drewes (Quelle: Michael Krueger über Maxpool)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten