Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 


- Anzeige -

Forbes: Ping An ist der mächtigste Versicherer der Welt

30.05.2017 – Konzernzentrale Ping An - quelle hyIn den vergangenen zwölf Monaten erzielte Chinas Versicherer Ping An einen Umsatz von 106.6 Mrd. US-Dollar und erweiterte seinen Kundenkreis zum Ende 2016 um 20 Prozent auf 131 Millionen. Weltweit nimmt Ping An damit Platz 16 auf der Forbes Global 2000-Liste der mächtigsten Unternehmen ein. Es folgen die Allianz (Rang 21) und die Axa (Rang 27).

Die Kriterien von Forbes: Globale Player und stark aufgestellt in den Bereichen Leben, Gesundheit und Schaden/Unfall. Unter den 25 größten Versicherern finden sich auf der Liste jeweils vier aus China, Japan und den USA. Die Schweiz und Großbritannien haben drei, Deutschland hat zwei.

Was die Gewinnzone angeht, liegen die großen Versicherer nicht weit auseinander. Für das laufende Geschäftsjahr peilt die Allianz ein operatives Ergebnisziel  von 10,8 Mrd. Euro ein. Der Jahresgewinn von Ping An liegt derzeit noch knapp unter 10 Mrd. US-Dollar. In der Liste der wertvollsten Marken wird Ping An auf dem 57. Platz geführt und ist damit weltweit die wertvollste Marke aus der Versicherungsbranche überhaupt. (vwh/dg)

Bild: Ping Ans Konzernzentrale in Shenzhen (Quelle: hy)

Tags:
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten