Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Ergo will Kooperation mit Start-ups ausbauen

21.07.2017 – ERGO Düsseldorf - Bild 3Die Ergo will ihre Kooperation mit Start-ups intensivieren. Dazu will der Versicherer entsprechende Innovationsprojekte auf dem Start-up Campus Factory Berlin vorantreiben. Die Ergo ist nach eigenen Angaben bereits seit 2013 in Berlin mit dem Innovation Lab und Start-up Kooperationen aktiv. Das Ziel: Aktivitäten künftig an einem Standort bündeln.

“Wir wollen Trends und Chancen rascher erkennen”, betont Mark Klein, Chief Digital Officer der Ergo Group. “Dabei hilft uns, unser Know-how an einem einzigen Standort mit starken Partnern konsequent umzusetzen”. Udo Schloemer, Gründer und CEO der Factory Berlin ergänzt: “Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit ERGO als einem Partner, der das Potenzial von Innovationen und Digitalisierung erkennt und es gemeinsam mit Mitgliedern der Factory Gemeinschaft nutzen möchte”.

Bereits seit April unterstützt die Ergo 17 Start-ups im LMU Entrepreneurship Center. Ganz uneigensinnig ist der Düsseldorfer Versicherer dabei nicht. Es geht auch um bessere Kontakte in die Start-up-Szene. (vwh/td)

Bildquelle: Ergo

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten