Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Ecclesia tritt Versicherungs-Hub bei

23.11.2017 – Digital_Sugar_FotoliaDie Ecclesia setzt künftig verstärkt auf digitale Innovationen. Dazu tritt der Versicherungsmakler der Initiative “Insurhub” bei. Für die nun beginnende zweite Runde der Entwicklungsarbeit will die Ecclesia nach eigenen Angaben neun Monate lang an drei Wochentagen zwei Mitarbeitende abstellen. Das Ziel: eigene Ideen einzubringen und mittels Design Thinking befähigt werden, anwendungsfähige digitale Lösungen zu finden.

Mit den gewonnenen Erkenntnissen sollen die Mitarbeiter dann in der Unternehmensgruppe als Multiplikatoren wirken, so der Plan der Ecclesia. “Der insurHUB spiegelt unseren Ansatz, Innovationen vom Kunden aus zu denken”, begründet IT-Ressortchef Dirk Borsetzky das Engagement mit dem Versicherung-Hub.

Bereits im Februar hatten sich die HDI, LVM, Markel, Provinzial NordWest und RheinLand Versicherungsgruppe mit den Partnerunternehmen EY Innovalue, SAP und V.E.R.S. Leipzig zur ersten Runde des Insurhub zusammengeschlossen. Dabei sieht sich die digitale Initiative mit Sitz in Berlin als Innovationskatalysator für die Assekuranz. (vwh/td)

Bildquelle: Fotolia

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten