Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Die Bayerische baut Wohnungen in München

31.08.2017 – Haus im Bau by_Heike Hering_pixelio.deDie Versicherungsgruppe Die Bayerische wird nun auch zum Bauherrn. Demnach will das Unternehmen  in der bayerischen Landeshauptstadt München insgesamt 120 neue Wohnungen errichten. 40 Prozent davon seien sozial gebunden, teilt der Versicherer mit. Nachdem die Genehmigung für das Bauvorhaben erteilt worden sei, sollen die Arbeiten am ersten Bauabschnitt bis 2019 andauern.

Nach Unternehmensangaben entstehen in der Andernacherstraße im Münchner Stadtteil Moosach zwei Neubauten mit geförderten Wohnungen, welche den aktuellen Energieeffizienzstandards entsprechen sollen. Zudem seien die Wohnungen rollstuhlgerecht und enthielten auch Aufzüge. Zudem sollen frei werdende Unterkünfte auch als Sozialwohnungen vermietet werden. Dachaufstockungen in den Wohnungen sollen nach Angaben der Bayerischen einen zusätzlichen Wohnraum schaffen. Geplant sei außerdem der Bau einer Tiefgarage mit über 150 Stellplätzen sowie Abstellflächen für Fahrräder. Auch eine Neugestaltung der Innenhöfe mit neuen Kinderspielplätzen sei geplant.

“Die Bayerische hat mit dem Bauvorhaben ein ambitioniertes Projekt gestartet. Besonders freue ich mich darüber, dass wir einen Anteil dem sozialen Wohnungsmarkt der Stadt München zur Verfügung stellen”, kommentiert Thomas Heigl, Vorstand der Versicherungsgruppe die Bayerische. (vwh/td)

Bildquelle: Heike Hering / PIXELIO (www.pixelio.de)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten