Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Continentale Kranken macht sich beliebt

07.08.2017 – Gebaeude_Fahnen2_grEinen Betrag von 73 Mio. Euro erstattete der Krankenversicherer Anfang August seinen Mitgliedern. Über 87.500 Kunden mit einem entsprechenden Tarif erhielten nach Angaben des Unternehmens durchschnittlich rund 831 Euro an Beitragsrückerstattungen. Es ist das Ergebnis einer klugen Planung. Fast 90 Prozent des Rohergebnisses 2016 wurden für die Kunden reserviert.

Dazu gehören zum Beispiel in der Krankenversicherung für Beitragsrückerstattungen und die Beitragsentlastung im Alter. Das gab die Continentale Mitte des Monats bekannt. Nun ernten die Kunden die Früchte.

Von dem Gesamtbetrag entfielen 55,5 Mio. Euro auf die erfolgsabhängige Beitragsrückerstattung. In den Vollversicherungstarifen Economy und Comfort bekamen die Versicherten zudem 17,5 Mio. Euro in Form einer garantierten Beitragsrückerstattung.

Mit diesem Zug honoriert der Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit nach eigenen Angaben das kosten- und gesundheitsbewusste Verhalten jener Kunden, die im letzten Jahr keine Leistungen in Anspruch genommen hatten.

Zusammen mit der garantierten Pauschalleistung wurden im vergangenen Geschäftsjahr insgesamt 115,9 Mio. Euro ausgezahlt. Davon haben etwa 184.800 leistungsfreie Versicherte profitiert.

Für das laufende und das kommende Geschäftsjahr wurde ebenso eine erfolgsabhängige Beitragsrückerstattung  beschlossen.

Am Freitag zeigte sich PKV-Vorsitzender Uwe Laue im Sommerinteview mit VWheute überzeugt davon, dass sich die Menschen mehr denn je keinen Radikalumbau des deutschen Krankenversicherungssystems wünschen. Die Schritt der Continentale dürfte dazu beitragen. (vwh/mst)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten