Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Buchtipp: Versorgungszusagen für Manager

10.10.2017 – buchtipp_doetschFührungskräfte gehören üblicherweise zu den Gutverdienern. Statistischen Angaben zufolge liegt die durchschnittliche Gesamtvergütung männlicher Vorstandsmitglieder bei rund 2,68 Mio. Euro. Die 10. Auflage des Fachbuchs “Versorgungszusagen an Gesellschafter-Geschäftsführer und -Vorstände” von Peter A. Doetsch und Arne E. Lenz behandelt die aktuellen Themen zur Gesellschafter-Geschäftsführerversorgung. Das Standardwerk wurde in allen Teilen überarbeitet, in manchen Bereichen sogar grundlegend.

Eingearbeitet wurde natürlich die neueste Rechtsprechung des BFH, BGH und EuGH. Auch neue BMF-Schreiben sowie die Fachliteratur aus der letzten Zeit wurden ausgewertet. Neu bearbeitet wurden unter anderem die arbeitsrechtlichen Gestaltungshinweise, die Praxishinweise zum maßgebenden Pensionsalter bei der Bewertung von Versorgungszusagen, die Anforderung an eine Probezeit, die Behandlung von Pensionsfondszusagen bei Geschäftsführung und Vorstand und einiges mehr. Nicht zuletzt wurden auch die Änderungen durch die EU-Mobilitätsrichtlinie in die Neuauflage integriert. Ebenfalls erweitert und wesentlich brauchbarer ist jetzt das Stichwortverzeichnis.

Das Fachbuch behandelt neben den in der Praxis dominanten Direktzusagen auch Unterstützungskassenzusagen, Direktversicherung, Pensionskasse und Pensionsfonds. Wichtige praxisrelevante Fragestellungen werden in eigenen Abschnitten im Zusammenhang dargestellt – so etwa Abfindung, Verzicht, Übertragung von Zusagen, Weiterarbeit des Geschäftsleiters nach Erreichen der Altersgrenze, Rechtsformwechsel, (Zeit-)Wertkontenvereinbarungen für Geschäftsleiter, Versorgungsausgleich oder Liquidation des Unternehmens. Der Anhang enthält viele für die Praxis relevante Mustertexte, Übersichten, BMF-Schreiben und weitere zentrale Rechtsdokumente.

Dieses seit Jahren als Standardwerk etablierte Buch richtet sich gleichermaßen an Berater und Produktvermittler, an Steuerberater und Anwälte – und an interessierte Versorgungsberechtigte und Fachprüfer für betriebliche Altersversorgung. Auch für an Richter an den Finanzgerichten bis hin zum Bundesfinanzhof ist “Versorgungszusagen an Gesellschafter-Geschäftsführer und -Vorstände” von großer Relevanz! (vwh)

Link: Versorgungszusagen an Gesellschafter-Geschäftsführer und -Vorstände (Online-Shop)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten