Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Bayerische versichert künftig den EHC Red Bull München

03.08.2017 – Eishockey by_Kozlowski_pixelio.deDie Versicherungsgruppe die Bayerische und der aktuelle deutsche Eishockey-Meister EHC Red Bull München werden Partner. Wie der Versicherer mitteilt, wird die Bayerische ab kommender Saison Premium- sowie offizieller Versicherungspartner der Red Bulls. Zudem sei beabsichtigt, die Partnerschaft langfristig auszubauen. Der Vertrag soll auch ein umfangreiches Sponsoringpaket umfassen.

Zudem soll das Logo auf den Beinschienen der Torhüter zu sehen sein, unter anderem auch auf den Protektoren des deutschen Nationaltorhüters Danny aus den Birken, unter der Eisfläche und auf der Bande.

“Lokale Verwurzelung in München und deutschlandweite Präsenz – mit diesen Eigenschaften bietet der Eishockeyclub EHC Red Bull München der Bayerischen die ideale Möglichkeit, ihre Bekanntheit in Bayern und darüber hinaus weiter zu steigern. Diese Kooperation wird unserer Marke Flügel verleihen”, kommentiert Martin Gräfer, Vorstand der Versicherungsgruppe die Bayerische, die neue Partnerschaft mit dem EHC.

“Das Unternehmen passt mit seiner nachhaltigen Ausrichtung perfekt zu unserem Klub. Ich bin sicher, dass unsere Zusammenarbeit für beide Seiten sehr vorteilhaft und produktiv sein wird”, ergänzt Christian Winkler, Geschäftsführer des EHC Red Bull München.

Neben dem EHC Red Bull München ist die Bayerische auch Hauptsponsor des Fußball-Regionalligisten TSV 1860 München, der Biathletin Vanessa Hinz und ist überdies im Amateursport tätig. (vwh/td)

Bildquelle: Kozlowski / PIXELIO (www.pixelio.de)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten