Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Bayerische guckt in die Wolke

27.11.2017 – Wolke_Rudolpho Duba_pixelio.deForschen, verbessern, modernisieren. Die Versicherer müssen wegen der niedrigen Zinsen ihre Kosten senken und moderner werden. Neben dem Personal ist die Verwaltung ein beliebtes Feld für Modifikationen. Aktuell hat die Bayerische ihre Systeme zur Verwaltung von Sachversicherungsverträgen (SHUK) erneuert und setzt auf einen Cloud-Dienst und digitale Prozesse.

Der Partner bei der Modernisierung ist Novum, als strategische Lösung kommt die Versicherungsplattform “V’ger Enterprise” zum Einsatz. Novum liefert weiterhin Software für das Bestands-, Produkt- und Schadenmanagement zur Verwaltung des privaten und gewerblichen Kompositgeschäfts sowie der Krankenzusatzversicherungen. Der Betrieb der neuen Verwaltungssysteme wird durch den Versicherer unter eigener Verantwortung im bestehenden Rechenzentrum erfolgen. Für die Durchführung des Projektes sind drei Jahre vorgesehen.

“Wir werden die vollständige Digitalisierung unserer Prozesse und schnellere Time-to- Market-Zeiten gerade für weitere innovative Produktideen erreichen. Durch den Erwerb der Novum Cloud-Technologie erhalten wir das geeignete Werkzeug für unsere progressive Wachstumsstrategie bei gleichzeitiger Kostenreduktion. Deshalb sind wir davon überzeugt, dass Novum für uns der richtige Partner ist”, sagt Thomas Heigl, für IT und Prozesse zuständiges Vorstandsmitglied der Versicherungsgruppe die Bayerische. Für das Gesamtprojekt ist ein Zeitraum von 36 Monaten vorgesehen.

“Wir treffen bei der Bayerischen auf ein innovatives, dynamisches Umfeld bei gleichzeitig gewachsenen Strukturen. Wir freuen uns auf die Herausforderung und sind uns sehr sicher in dieser besonderen Partnerschaft unsere Stärken voll ausspielen zu können”, so Michael Kraus, CEO der Novum Gruppe.

Bild: Cloud (Quelle: Rudolpho Duba / www.pixelio.de / PIXELIO)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten