Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Bankvertrieb: Allianz übertrumpft Axa in Asien

20.01.2017 – Bangkok_by_Janusz Klosowski_pixelio.deDie Allianz hat mit der britischen Großbank Standard Chartered eine Allfinanzvereinbarung über 15 Jahre geschlossen. Die Bank wird in China, Hongkong, Indonesien, Malaysia und Singapur Schadenversicherungsprodukte der Münchener vertreiben. Die Produkte werden über das Filialnetz von Standard Chartered und eine unternehmenseigene digitale Allfinanzplattform vertrieben.

Nach Informationen der Nachrichtenangentur Bloomberg bezahlt die Allianz für die Vereinbarung rund 200 Mio. Dollar und hat sich mit dem Deal gegen den Mitbewerber Axa durchgesetzt. Im Gegenzug erhoffe sich Standard Chartered aus der Partnerschaft in den kommenden 15 Jahren Zahlungen in Form von Provisionen in Höhe von mindestens einer Mrd. Dollar.

“Als weltweit größter Schadenversicherer freuen wir uns über die Chance, unsere erstklassigen Versicherungslösungen und führenden digitalen Technologien einbringen zu können, um den Bedürfnissen der Kunden von Standard Chartered in Asien gerecht zu werden. Grundlage dieser Partnerschaft ist zudem unser gemeinsames Interesse an Wachstum und Entwicklung im asiatischen Raum. Dies deckt sich auch mit dem Bestreben der Allianz, unsere Präsenz regional auszubauen und den Mehrwert für unsere Kunden und Mitarbeiter zu erhöhen”, sagte George Sartorel, Regional CEO Asia Pacific der Allianz.

“Bei der Neuausrichtung und Erweiterung des Produktangebots von Standard Chartered mit dem Ziel, die sich verändernden Anforderungen unserer Kunden in den Filialen und online erfüllen zu können, spielt Allfinanz eine wesentliche Rolle”, so Karen Fawcett, CEO des Bereichs Retail Banking bei Standard Chartered Bank. “Mithilfe dieser Partnerschaft vereinen wir die Sachkompetenz eines der weltweit größten Versicherungsunternehmen und unser umfangreiches Vertriebsnetz, zu dem auch unsere führenden digitalen Banking-Kanäle gehören. So können wir unseren Privatkunden praktischen Zugriff auf hochwertige Lösungen für ihre Sicherheitsanforderungen bieten.” (vwh/mv)

Bild: Allianz-Produkte werden jetzt auch in Thailands Hauptstadt Bangkok vertrieben (Quelle: Janusz Klosowski / pixelio.de)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten