Versicherungswirtschaft-heute

            Mobilsite

 

Baloise wird mobil, Friday gewinnt 15.000 Neukunden

26.01.2018 – Auto - dgViel los in Basel: Die Baloise vergrößert ihr Angebot für digitale Dienstleistungen und investiert in die am Investorentag 2016 angekündigte Mobilitätsplattform “Mobly”. Derweil erfüllt der Digitalversicherer Friday die eigenen Erwartungen. So hat das Baloise-Start-ip allein im letzten Herbst nach eigenen Angaben über 15.000 Neukunden gewonnen.

Baloise-Vorstandschef Gert De Winter erklärt die Idee hinter der neuen Plattform: “Mit Mobly bringen wir in Belgien unsere Dienstleistungen im Bereich Mobilität auf ein neues Level und erweitern gezielt das angestammte Versicherungsgeschäft”. Weiter führt der CEO aus: “Die Versicherung eines Autos ist künftig nur noch ein Modul im Gesamtangebot unserer Dienstleistung als Assekuradeur. Neu werden wir einen 360 Grad Service anbieten können, der den gesamten Zyklus eines Autobesitzes begleitet. Von der Suche, über den Kauf, die Benutzung bis hin zur Wartung und dem Wiederverkauf: Mit Mobly gewährleisten wir unseren Kunden optimale Betreuung, Schadenprävention und Sicherheit.”

Friday übertrifft Erwartungen der Mutter

Über 15.000 Neukunden konnten im letzten Herbst vom Baloise-Start-up Friday gewonnen werden. Damit ist das Unternehmen nach Eigenauskunft auf dem Weg, “der beliebteste Digitalversicherer Deutschlands” zu werden. Was wohl die Huk24 dazu sagt?

Gert De Winter zu den ersten Erfolgen des Kfz-Start-up aus dem eigenen Haus: “Friday hat die erste Saison für Motorfahrzeugversicherungen deutlich besser als erwartet abgeschlossen. Mit über 50 Prozent mehr Kunden, als der Businessplan es vorgesehen hätte.” (vwh/mv)

Bildquelle: dg

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten