Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Alllianz verlängert Partnerschaft mit Formula E

24.07.2017 – formulae_allianzDie Allianz SE verlängert ihr Sponsoring der FIA Formula E Championship um weitere fünf Saisons bis 2022. Im Rahmen der Partnerschaft begleitet der Versicherer Fahrer und Fans in nahezu allen Bereichen der Rennen, u.a. mit dem Safety Car, in der Boxengasse und an der Rennstrecke. Zudem will die Allianz die Fan-Aktivitäten im eVillage und der Allianz Explorer Zone ausbauen.

Zudem will die Allianz nach eigenen Angaben künftig auch mit Branding an und um die Rennstrecke vertreten sein, um die Marke zu prägen und ihre Aufmerksamkeit zu erhöhen, heißt es in einer Unternehmensmitteilung. “Wir sind stolz, Partner der Formula E, dem Pionier des elektrischen Autorennsports, zu sein. Wir freuen uns darauf, neue Wege zu gehen und die Zukunft der Mobilität gemeinsam zu gestalten”, sagt Jean-Marc Pailhol, Leiter Group Market Management und Distribution bei der Allianz.

“Saubere Technologien zu unterstützen zahlt darüber hinaus auf unsere langfristige Nachhaltigkeitsstrategie ein. In der Allianz Explorer Zone, die wir in der kommenden Saison erweitern werden, zeigen wir unser Engagement für Innovation und die Entwicklung bahnbrechender Technologien”, betont der Allianz-Manager.

“Neben den Automobilherstellern und den Gesetzgebern legen auch immer mehr führende Unternehmen wie die Allianz einen Fokus auf saubere Mobilität und Elektrifizierung. Dies haben unsere Partner mit ihrer langfristigen Zusage an die Formula E gezeigt. Ich freue mich sehr, die Partnerschaft wachsen zu sehen und den Fans auf der ganzen Welt aufregende und innovative Neuerungen präsentieren zu können”, ergänzt Alejandro Agag, Gründer und CEO der Formula E. (vwh/td)

Bildquelle: Allianz

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten