Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Albatros kooperiert mit Jung, DMS & Cie.

04.09.2017 – sebastian_grabmeier_jungdmsDie Lufthansa-Tochter Albatros Versicherungsdienste GmbH hat mit dem Maklerpool Jung, DMS & Cie., der zur JDC Group gehört, einen Letter of Intent über ein mindestens fünfjähriges Outsourcing für die Abwicklung und Vermittlung von Finanzprodukten unterzeichnet. Beide Partner arbeiten an der Umsetzung der Kooperation zum Jahreswechsel.

Albatros will die Versicherungsverträge ihrer rund 150.000 Kunden komplett auf die Plattform von JDC übertragen sowie das gesamte Neugeschäft über die JDC-IT abwickeln. Der Versicherungsdienst will damit die eigenen IT-Investitionen drastisch senken und seine Ressourcen auf den Vertrieb statt auf IT und Administration fokussieren. JDC kann nach eigenen Angaben dadurch die bestehende Plattform besser auslasten und auf den hinzukommenden Umsatz eine überproportionale Marge erzielen.

Albatros berät neben den Mitarbeitern der Lufthansa auch andere Konzerne wie zum Beispiel Coca Cola, Breuninger, Merck und Deutsche Post DHL in Absicherungsfragen. “Die Kooperation zeigt, dass Digitalisierung Strukturen und Ertragspotenziale im Markt nachhaltig verändern kann. Intermediäre aller Art, also Banken, Vertriebe und eben auch größere Makler, können sich zukünftig besser um ihren Service am Kunden kümmern statt Kapazitäten in die immer komplexer werdende Administration zu stecken”, erklärt Sebastian Grabmaier, CEO von JDC. Deshalb sei sein Unternehmen von den erheblichen Potenzialen des angebotenen Abwicklungsmodells überzeugt. (vwh/wo)

Bild: Sebastian Grabmeier (Quelle: Jung, DMS & Cie.)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten