Versicherungswirtschaft-heute

            Mobilsite

 

VWheute UNTERNEHMEN & MANAGEMENT

Roland Rechtsschutz: Mehr Prämien und weniger Schäden

22.05.2018 – Roland_RolandDie Roland Rechtsschutz hat das Geschäftsjahr 2017 mit einem deutlichen Beitragsplus abgeschlossen. So stiegen die Bruttobeitragseinnahmen um 3,4 Prozent auf 443,0 Mio. Euro (2016: 428,6 Mio.). Gleichzeitig gab die Roland rund 2,3 Prozent – nämlich 224,3 Mio. Euro – weniger für 402.684 Schadensfälle (2016: 416.694) aus. mehr…


Provinzial Nordwest erweitert Geschäft um Kredit und Kaution

22.05.2018 – breuer_lieDie Provinzial Nordwest wird ab 2019 ihren Firmenkunden die Kredit- sowie die Kautionsversicherung anbieten. “Innerhalb von vier bis fünf Jahren wollen wir hier ein Portfolio von 20 Mio. Euro aufbauen”, sagte Vorstandschef Wolfgang Breuer in der Bilanzpressekonferenz. “Die Sparkassen sind ein besonders hochwertiger Vertriebspartner, weil sie die Bilanzen ihrer Kunden einschätzen können.” mehr…


Von der BGV lernen, heißt Dunkelverarbeitung lernen

22.05.2018 – BGV_JPK_BGVDie Versicherungsgruppe BGV / Badische Versicherungen hat pünktlich zum Pfingstwochenende gute Zahlen und ein tragfähiges Zukunftskonzept inklusive Dunkelverarbeitung und Digitalofferten vorgestellt. Der Kern des Unternehmens bleibt der persönliche Kontakt, der “Versicherungskäse des Jahres” wird selbstbewusst weggelächelt. mehr…




Frühere Meldungen:

Ehemaliger R+V-Chef Peter C. von Harder verstorben

18.05.2018 – peter_c_harder_privatDer ehemalige Vorstandsvorsitzende der R+V Versicherung, Peter C. von Harder, ist am 10. Mai 2018 im Alter von 84 Jahren verstorben. Der promovierte Diplom-Landwirt stand von 1983 bis 1996 an der Spitze des Wiesbadener Versicherungskonzerns. Der gebürtige Rostocker hatte in seiner Amtszeit die heutige Holding-Struktur geschaffen. Zudem gründete er die Rechtsschutz- und die Krankenversicherung als eigenständige Sparten. mehr…


Dreister Anlagebetrug: P&R fehlen eine Million Container

18.05.2018 – Schiff_GDVP&R war einst der größter Schiffscontainer-Vermieter der Welt. Nach der Pleite hat nun Insolvenzverwalter Michael Jaffé aufgedeckt, dass die Anleger von P&R rund 1,6 Millionen Container als Kapitalanlage gekauft hatten, die Flotte aber zuletzt aus 618.000 Containern bestand. Die Staatsanwaltschaft München I ermittelt gegen frühere und aktuelle Geschäftsführer wegen Betrugsverdachts. Sie könnten persönlich für den Schaden haften. mehr…


PSVaG: Kosten und Erträge entwickeln sich ungünstiger

17.05.2018 – melchiors-150Die Situation bei den Insolvenzen war in den ersten Monate 2018 zwar moderat, doch sagt dies noch wenig über die Höhe des Beitragssatzes für den Pensions-Sicherungs-Verein (PSVaG) aus. Denn vom allgemeinen Insolvenzniveau auf das Schadenvolumen und die Beitragshöhe für die Insolvenzsicherung der bAV könne nur sehr eingeschränkt geschlossen werden, schreibt der Vorstand des gesetzlichen Träger der Insolvenzsicherung der betrieblichen Altersvorsorge (bAV) im Geschäftsbericht 2017. mehr…


FM Global: BRIC-Staaten bleiben weiter interessant

17.05.2018 – Die Welt online gerankt _Thorben Wengert_pixelio.deWie ist es derzeit um die Widerstandsfähigkeit der Unternehmen rund um den Globus bestellt? Und wie widerstandsfähig sind die Unternehmen eines Landes gegen Gefahren von außen? Antworten darauf gibt der “FM Global Resilience Index 2018″ des Industrieversicherers FM Global. Ein Ergebnis: Die BRIC-Staaten bleiben wegen ihrer Marktgröße und steigenden Kaufkraft auch weiterhin für deutsche Unternehmen interessant. mehr…


Bayerische nimmt 2017 weniger Prämien ein

17.05.2018 – Herbert Schneidemann - quelle BayerischeDie Versicherungsgruppe die Bayerische hat das abgelaufene Geschäftsjahr 2017 mit einem spürbaren Prämienrückgang abgeschlossen. Wie der Konzern am Mittwoch mitteilte, sanken die gesamten Gruppen-Beitragseinnahmen (brutto) leicht auf 438 Mio. Euro (2016: 446,7 Mio. Euro). Die Bayerische begründet dies mit der bewussten Zurücknahme des Einmalbeitragsgeschäfts. mehr…


Q1: W&W und Allianz machen weniger Gewinn

16.05.2018 – Bilanz, Zahlen Boerse M. Gapfel_pixelio.deDie Allianz ist im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres unter den Erwartungen geblieben. So sank der operative Gewinn aufgrund negativer Währungseffekte um sechs Prozent auf 2,8 Mrd. Euro. Auch bei der W&W-Gruppe ging der Gewinn zum Jahresauftakt auf 58,0 Mio. Euro (2016: 69,5 Mio.) zurück. Dennoch halten beide Konzerne an ihren Gewinnzielen fest. mehr…


Gothaer ist für 2018 “sehr optimistisch”

16.05.2018 – karsteneichmann_lieNachdem “wichtige Weichen” gestellt worden seien, legt der Gothaer-Konzern für 2018 nach den Worten ihres Vorstandschefs Karsten Eichmann den Fokus stärker auf Wachstum. “Wir gehen sehr optimistisch in das Jahr 2018″, sagte er auf der Bilanzpressekonferenz. Ausgebaut würden vor allem die Wachstumsfelder betriebliche Altersversorgung und betriebliche Krankenversicherung sowie das Gewerbekundengeschäft. mehr…


- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten