Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

VWheute UNTERNEHMEN & MANAGEMENT

Uniqa verzeichnet deutliches Prämienwachstum

17.11.2017 – uniqa-towerDer österreichische Uniqa hat in den ersten Monaten mehr Prämien eingenommen sowie sein Vorsteuerergebnis um ein Fünftel gesteigert. So stiegen die verrechneten Konzernprämien nach Unternehmensangaben um 6,1 Prozent auf 4.043,9 Mio. Euro. Das Ergebnis vor Steuern stieg in den ersten neun Monaten deutlich um 21,8 Prozent auf 181,4 Mio. Euro. mehr…


Lebensversicherer im Leistungscheck

17.11.2017 – EKG_Michael Buehrke_pixelio.deDie Ratingagentur Assekurata hat die deutschen LV-Branche einem “Ertragskraft-Garantie-Check” (EKG) unterzogen. Damit soll die Ertragskraft der Lebensversicherer im “Auge behalten” werden, die erwartungsgemäß unterschiedlich ausfällt. Laut der Ratingagentur lassen sich Parallelen zwischen HGB und Solvency II ziehen. mehr…




Frühere Meldungen:

Kernsysteme unter der Lupe – Sponsored Post -

16.11.2017 – sollers_sponsoredpostVersicherer implementieren neue Standardsysteme, um die Chancen der Digitalisierung besser nutzen zu können. Die Konferenz “Innovation in Insurance” von Sollers Consulting am 4. Dezember 2017 in Warschau wird Kernsysteme und Front-end-Lösungen unter die Lupe nehmen. Die Veranstaltung bietet die einmalige Gelegenheit, die gängigsten Versicherungskernsysteme und Front-end-Lösungen zu vergleichen. mehr…


Baloise kommt nicht vom Fleck

16.11.2017 – hauptsitz_baloiseDie Baloise hat in ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres ein Geschäftsvolumen von 7,219 Mrd. Schweizer Franken erzielt. Dies entspricht einem leichten Minus von 0,2 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum, teilte der Schweizer Versicherer am Mittwoch mit. Vor allem im Lebensversicherungsgeschäft verbuchte die Baloise ein deutliches Minus von 1,5 Prozent auf rund 2,872 Mrd. Franken. mehr…


Atradius expandiert nach Bulgarien und Rumänien

16.11.2017 – atradius-standort-koeln_atradiusNach neuen Standorten in Südkorea und Afrika expandiert der Kreditversicherer Atradius nach Osteuropa. “Bulgarien und Rumänien gehören zu den interessantesten Wachstumsmärkten Europas und bieten viel Potenzial. Vor diesem Hintergrund ist die Stärkung unserer Präsenz vor Ort ein konsequenter Schritt unserer globalen Expansionsstrategie”, sagt Andreas Tesch, Chief Market Officer von Atradius. mehr…


Greco: “Erfolgsmuster stimmt uns zuversichtlich”

16.11.2017 – Mario Greco - ZurichDie Zurich sieht sich auf einem guten Weg, die selbst gesteckten Finanzziele für die Jahre 2017 bis 2019 zu erreichen. “Trotz schwieriger Marktbedingungen haben wir unser Geschäft weiterhin ausgebaut, unsere zugrundeliegende Leistung verbessert und unseren Ansatz für den Kundenservice fundamental verändert”, betont Zurich-Vorstandschef Mario Greco auf dem Investorentag. mehr…


Württembergische profitiert von wenig Schäden

15.11.2017 – W und W Standort StuttgartDie Württembergische hat in den ersten neun Monaten des Jahres dank der Schaden- und Unfallsparte einen deutlichen Gewinnsprung erzielt. Wie der Stuttgarter Konzern am Dienstag mitteilte, stieg der Überschuss in den ersten neun Monaten des Jahres um knapp 35 Mio. Euro beziehungsweise 19,4 Prozent auf 214,7 Mio. Euro (Vorjahr: 179,8 Mio.). Dabei profitierte der Versicherer vor allem von einer niedrigen Schadensbelastung. mehr…


MLP knüpft wieder an alte Zeiten an

15.11.2017 – MLP_HV2017_2“Wir stehen deshalb gut da, weil wir den Umbau forciert und die Kosten im Griff gehalten haben”, betonte MLP-Chef Uwe Schroeder-Wildberg jüngst auf der Jahreshauptversammlung des Finanzdienstleisters. Die aktuellen Geschäftszahlen scheinen ihm jedenfalls Recht zu geben: Mit einem deutlichen Plus von fünf Prozent auf 440,7 Mio. Euro erreichten die Gesamterlöse den höchsten Stand seit Beginn der Finanzkrise im Jahr 2008. mehr…


Buchtipp: Tarifverträge für die private Versicherungswirtschaft

14.11.2017 – buchtipp_tarifvertraege_agvEnde August haben sich der AGV sowie die Gewerkschaften Verdi, DHV und DBV auf einen Tarifabschluss für die knapp 170.000 Angestellten des Innendienstes sowie die Auszubildenden geeinigt. Mit einer Laufzeit von 29 Monaten gilt die Vereinbarung bis 31. August 2019. Die Tarifverträge für die private Versicherungswirtschaft finden auf rund 200.000 Arbeitsverhältnisse in Deutschland Anwendung. Mit einer Abdeckung von 95 Prozet der Beschäftigten in der Branche ist der Grad der Tarifanwendung im Vergleich zu anderen Branchen außerordentlich hoch. mehr…


Wiener Städtische fusioniert mit Sparkassen-Versicherung

14.11.2017 – Fusion Puzzle by_RainerSturm_pixelio.deDie Wiener Städtische und die österreichische Sparkassenversicherung werden im kommenden Jahr vorbehaltlich der Zustimmung durch die Behörden fusionieren. Knapp zehn Jahre nach der Übernahme der s Versicherung soll damit der Bankenvertrieb weiter gestärkt werden, heißt es in einer Unternehmensmitteilung. Durch die Fusion soll damit der größte Lebensversicherer Österreichs entstehen. mehr…


- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten