Versicherungswirtschaft-heute

            Mobilsite

 

Tagesreport

Tagesreport

Tagesreport – Versicherungswirtschaft-heute
[%if InInboxView()] Wenn Sie diese E-Mail nicht korrekt lesen können, klicken Sie bitte hier.[%endif]
Tagesreport - Versicherungswirtschaft-heute
Donnerstag
21.06.2018
VWheute SCHLAGLICHT
Wohin mit der Pflege in Deutschland?
Pflegeazubi Alexander Jorde sorgte im Bundestagswahlkampf 2017 mit seiner Kritik an den aktuellen Zuständen in der Pflege für viel Aufmerksamkeit. In der Politik hat der Hilferuf nun scheinbar Gehör gefunden. "Wir haben verstanden", ließ Gesundheitsminister Jens Spahn wissen. Auch der PKV-Verband nimmt sich heute auf seiner Jahrestagung des Themas an. mehr...
Anzeige
Mehr Erfolg im digitalen Versicherungsvertrieb

Viele Vertragsabschlüsse scheitern an fehlendem Kundenfokus, auch in der digitalen Welt. Doch optimierte digitale Vertragsstrecken können die Abschlussquote signifikant steigern.

Lernen Sie in unserem kostenlosen Whitepaper neue Gestaltungsansätze für kundenzentrische Online-Versicherungsangebote kennen:

  • Entwicklung benutzerfreundlicher Versicherungsprodukte
  • Gestaltung intelligenter Kundenschnittstellen
  • Bereitstellung verständlicher Informationen
Whitepaper jetzt kostenlos herunterladen
VWheute MÄRKTE & VERTRIEB
Auch beim Run-off sollten sich die Kunden wohl fühlen
Der Verkauf von ganzen Lebensversicherungen oder Beständen an Abwicklungsplattformen sollte nach Meinung von Heinz-Peter Roß deutlich sensibler als bisher diskutiert werden. "Wir bewegen uns in einem emotional aufgeladenen Umfeld. Altersvorsorge ist nichts, womit man spielt. Das merkt man in den Diskussionen zu aktuellen Gesetzesvorhaben", sagte der Vorstandschef der Viridium Gruppe auf einer Fachkonferenz. mehr...
Anzeige
Der Klassiker – Haushaltsführungsschaden
Berechnungstabellen, Formulare und Beispiele

Bereits in 9. Auflage ist das Grundwerk Haushaltsführungsschaden von VRiLG Frank Pardey erschienen. Das etablierte Standardwerk des Experten für Schadensberechnung unterstützt die außergerichtliche Regulierung einschlägiger Schadenfälle. Pflichtprogramm für Rechtsanwälte, Richter und Anwender in Versicherungsunternehmen.

Der „Pardey“ hat 200 Seiten und ist bereits für 39,– € zu haben.

Das Kombipaket: Der Pardey und die Entgelttabellen >> jetzt vorbestellen!
In zehn Jahren ist alles Blockchain
Sie sind stolz auf ihr innovatives System für Geldgeschäfte? Es könnte bald überaltert sein, denn in zehn Jahren wird ein "signifikanter Anteil aller Finanztransaktionen" weltweit mit Blockchain-Technologie unterlegt sein. Das ergab eine Studie des Investmenthauses Feri. Besonders die Versicherungswelt ist davon massiv betroffen. mehr...
Anzeige
Limitiert! Standardwerk als Sonderausgabe
Die Ökonomie der Versicherungsbranche

“Versicherungsökonomie” ist nun endlich als limitierte Sonderedition im Softcover erschienen. Das Wesen und der Markt der Versicherungsbranche wird in unvergleichlich vorzüglicher Art und Weise praxisnah und fundiert dargestellt:

Aus dem Inhalt:
• Risikomanagement in der Versicherungsbranche
• Versicherungsmärkte, -formen und -produkte
• Grundzüge der Versicherungstechnik
• Entscheidung bei Ungewissheit
• Staatsversicherungstheorie und Sozialversicherung


Das Standardwerk von Prof. Dr. Matthias Graf von Schulenburg und Dr. Ute Lohse hat 550 Seiten und ist für nur 29,– € zu haben.
Treuhänderische Verantwortung hat auch Nachhaltigkeit im Blick
Immer öfter hört man beim Thema Geldanlage die Forderung nach Nachhaltigkeit. Wie genau das aussehen könnte, erklärt Michael Schmidt, Mitglied der Geschäftsführung bei der Deka Investment GmbH, in einem exklusiven Gastbeitrag für VWheute, mit dem er einen Vorgeschmack auf seinen Vortrag auf der Finanzmesse FinPro 2018 gibt. mehr...
vwheute Stellenmarkt
Leiter Finance & Controlling (m/w)
Leiter Operations (m/w)
Leiter Produktmanagement (m/w)
Leiter Schadenmanagement (m/w)
Senior B2B Key Accounter (Sales Underwriter) für den Maklervertrieb (m/w)
mehr...
VWheute POLITIK & REGULIERUNG
Bafin-Unterlagen bald für alle einsehbar
Das höchste europäische Gericht hat gesprochen: Unterlagen und interne Gutachten der Finanzaufsicht dürfen nicht zwangsläufig als vertraulich eingestuft werden. Von der Bafin als geheim eingestufte Akten verlieren laut einem Urteil des Europäischen Gerichtshofes (EuGH) nach fünf Jahren ihren vertraulichen Charakter (Rechtssache C-15/16). mehr...
BSG: Großmutter ist keine “geeignete Tagespflegeperson”
Kinder sind im Falle einer Betreuung bei ihren Großeltern nicht automatisch gesetzlich unfallversichert. Dies haben die Richter am Bundessozialgericht (BSG) in Kassel in einem tragischen Fall entschieden und damit ein bedeutendes Urteil gefällt (Az: B 2 U 2/17 R). Laut Gericht bestand kein Versicherungsschutz, weil eine Einbindung des Jugendamtes in das Betreuungsverhältnis fehlte. mehr...
Buchtipp: Ruhestandsplanung
Die Zielgruppe "50plus" wächst. Damit steigt auch die Bedeutung der Ruhestandsplanung. Einer der wichtigsten Mega-Trends unserer Zeit ist der Demografische Wandel: Die teils dramatischen Veränderungen, die damit einhergehen, werden uns in vielen Lebensbereichen beeinflussen. Das gilt für neue Strukturen in der Familie, für Veränderungen in der Arbeitswelt, für Anpassungen im Gesundheitswesen und natürlich auch in der Finanzvorsorge. Geht die Finanzvorsorgeindustrie am Mega-Trend Demografischer Wandel vorbei? Was kann getan werden, um das zu verhindern? mehr...
VWheute UNTERNEHMEN & MANAGEMENT
Keiner mag mehr Kohle – Hannover Rück steigt aus
Es wird langsam zum Trend: Nach der Allianz zieht sich mit der Hannover Rück nun nächste Versicherer aus dem Geschäft mit Kohle zurück – zumindest teilweise. Der Rückversicherer will nach eigenen Angaben aus Kohle-Investments aussteigen und die dazugehörigen Kapitalanlagebestände abbauen. Aber ganz wird das Geschäft nicht aufgegeben. mehr...
Gothaer verbessert Gesundheit mit Zauberwürfel
Mit Augmented Realitiy und einem Würfel zu einem gesünderen Leben. Das neue Produkt "The Cube" für das betriebliche Gesundheitsmanagement (bGM) verbindet einen Würfel mit einer Augmented Realtiy-App. Damit soll nach dem Willen der Gothaer die Gesundheit in Betrieben verbessern, und zwar sowohl die geistige wie auch die körperliche. mehr...
VWheute KÖPFE & POSITIONEN
Spiros Margaris verstärkt Wefox
Das Versicherungs-Start-up Wefox Group erweitert ihren Beirat um den Influencer Spiros Margaris. Der "weltweit führende Fintech- und Insurtech-Experte" und Referent auf internationalen Fachkonferenzen verfügt über mehr als zwei Jahrzehnten Managementerfahrung und arbeitet mit vielen Insurtechs rund um den Globus zusammen. mehr...
VWheute VORSCHAU
“Digitalisierungsoptionen für Versicherer agil entwickeln”
22.06.2018, Ulm, Workshop "Digitalisierungsoptionen für Versicherer agil entwickeln" mehr...
» Die Fakten sind heilig, die Kommentare sind frei «
VVW GmbH

Klosestraße 20-24
76137 Karlsruhe
Tel: +49 721 3509-0
Fax: +49 721 3509-201

Registergericht: Amtsgericht Mannheim
Registernr.: HRB 108219
Ust.-ID: DE812480638
Geschäftsführer: PD Dr. Dirk Solte, Andreas v. Stedman
www.vw-heute.de

Redaktion VWheute: Tobias Daniel (td), Maximilian Volz (mv), Tel: +49 721 3509-159 oder redaktion@vw-heute.de.

Chefredakteur VWheute: PD Dr. Dirk Solte (V.i.S.d.P)

Wurde Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet und möchten Sie ihn selbst abonnieren? Dann klicken Sie bitte hier.

Wenn Sie keinen Tagesreport mehr erhalten möchten, melden Sie sich hier ab oder schreiben uns eine E-Mail an abmeldung@vw-heute.de.

Über alle Werbemöglichkeiten auf VWheute informiert Sie gern Steffen Bühler, Tel: +49 721 3509-118 oder buehler@vvw.de.

Unsere Mediadaten zum Download.
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -