Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 
VWheute Suche

Tag "vernetztes Fahren" hat 10 Treffer

Rechtsexperten zerreißen Dobrindts Roboterauto-Gesetz

28.02.2017 – Tesla dg“Zu wolkig”, so bewerten Versicherer, Verbraucherschützer und der ADAC den Gesetzentwurf von Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) für das automatisierte Fahren. “Wenn Schäden zunehmen, weil die Systeme der Hersteller nicht wie versprochen funktionieren, werden wir die Hersteller in die Verantwortung nehmen”, sagt Joachim Müller, Chef der Allianz-Versicherungs-AG. Eine Regressklage – gegen wen? Autobauer wie Tesla bieten selbst Kfz-Policen an. mehr…


Solange der Fahrer eingreifen kann, muss er haften

15.02.2017 – Fahrassistent - quelle ZFAuf der heutigen 14. BF21-Jahrestagung wird der Wettlauf um Kunden, Marktanteile und Profitabilität zwischen Kfz-Versicherern, Automobilhersteller und Insurtechs angeheizt. Die Politik hält der Mobilitätsrevolution leider nicht Schritt. Dobrindts Gesetzesentwurf für das vernetzte Fahren stellt weder die Fahrer- noch Halterhaftung in Frage. Alles bleibt beim Alten, da der Verkehrsminister vollautomatisierte Fahrzeuge ausklammert. mehr…


“Bestehendes Haftungsregime kann auf autonome Systeme angewendet werden”

18.09.2016 – Matthias Wissman - quelle VDAExklusiv von VDA-Präsident Matthias Wissmann. Wer haftet, wenn ein System die Fahraufgabe komplett übernimmt und der Fahrer zum bloßen Passagier wird? Es ist nicht auszuschließen, dass für diese Entwicklungsstufen die Haftungsvorschriften überprüft werden. Das derzeitige Haftungsmodell sollte aber auch für diese Fälle grundsätzlich geeignet sein. mehr…


Nutzerbasierte Versicherung für die Kfz-Flotte

06.07.2016 – Becher_KfzFür Flottenbetreiber könnte die nutzungsbasierte Versicherung – vom LKW bis zum PKW – große Kosteneinsparungen bedeuten. Das stellt Tomtom-Experte Thomas Becher in seinem Beitrag für VWheute fest. Die Verfügbarkeit von erweiterten Fahrdaten – zum Beispiel wo, wann und wie das Fahrzeug betrieben wurde – ermöglicht es, die Angebote individueller zu gestalten. mehr…


Volvo: Autonomes Fahren bedroht Versicherungsgeschäft

04.05.2016 – Autonomes Fahren - quelle Volvo“Die mittel- bis langfristigen Auswirkungen auf die Versicherungsbranche sind dramatisch. Man darf dabei aber die eigentlichen Gründe nicht vergessen: weniger Unfälle, weniger Verletzte und weniger Verkehrstote. Autonomes Fahren sorgt für einen weiteren Sprung in der automobilen Sicherheit”, wird Volvo-Chef Håkan Samuelsson in der Automobilwoche zitiert. mehr…


Allianz Autotag 2016 zum vernetzten Fahrzeug

01.04.2016 – Telematik Autonomes Fahren - David Gorr07.04.2016, 10:00 Uhr, Allianz Zentrum für Technik, Ismaning, 4. Allianz Autotag “Das vernetzte Fahrzeug” mehr…


Kfz-Zukunftsmarkt: Null Emission, null Unfälle, null Besitz

11.02.2016 – Bloeink Ingo-03 - quelle DaimlerVon Ingo Blöink. Der Wandel in der Mobilität gefährdet altgediente Geschäftsmodelle der Versicherer. Gleichzeitig entstehen Chancen auf Produktinnovationen, besonders bei neuen Deckungskonzepten. Dabei spielen die Captives der Automobilkonzerne eine entscheidende Rolle. Sie entwickeln sich zu Mobilitätsprovidern und werden in diesem Segment mit den aufstrebenden Fintechs konkurrieren. mehr…


Car Symposium mit Dieter Zetsche

10.02.2016 – Vernetzes Fahren, Auto, automatisiert - dg11.02.2016, 10:00 Uhr, Bochum: Car Symposium u.a. zum Thema Connected Driving: Safe & Secure u.a. mit Daimler-Chef Dieter Zetsche und General-Motors-Chefin Mary Barra mehr…


Digitalisierung am Beispiel vernetztes Fahren

18.11.2015 – Mobilitaet_Digital_ quelle Daimler19.11.2015, 18.00 Uhr, Allianz Forum, Berlin, Veranstaltung des Vereins zur Förderung der Versicherungswissenschaft “Digitalisierung in der Versicherungswirtschaft am Beispiel vernetztes Kfz” mehr…


Allianz und Ford bilden Kooperation

04.12.2013 – ford-logo-150Die neue Kooperation zwischen Allianz und Ford dokumentiert die Absicht beider Unternehmen, eine langfristig angelegte Zusammenarbeit im Bereich der Mobilität auf europäischer Ebene zu vereinbaren. Allianz und Ford haben bereits in einzelnen Märkten begonnen, gemeinsam ihr Know-how und ihre Erfahrungen zu bündeln. Dabei geht es darum, gemeinsam ganzheitliche Mobilitätskonzepte zu entwickeln und diese dann über die Ford-Handelsorganisation den Ford-Kunden anzubieten. mehr…


- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten