Versicherungswirtschaft-heute

            Mobilsite

 

VWheute Suche

Tag "Verbraucherschützer" hat 14 Treffer

Ärger für Verbraucherschützer: Afa beantragt einstweilige Verfügung

05.04.2018 – Kampf_Duell-Wettbewerb_Dieter Schuetz_pixelio.deVerbraucherschützer sind bei Vorwürfen selten zimperlich, doch jetzt droht Ärger. Die Kundenverteidiger hatten Prisma Life und dem Vertrieb AFA AG vorgeworfen, dass sie Kunden “unangemessen hohe Abschlusshonorare” und nachteilige Vergütungsvereinbarungen aufbürden würde. Prisma Life widersprach heftig, die Afa nimmt den Kampf ebenfalls an und reagiert jetzt juristisch.

mehr…


Versicherer und Verbraucherschützer: Ziemlich beste Feinde

03.04.2018 – cover_vw0418Überspitzte Behauptungen der Verbraucherschützer prägen sich bei Bürgern tiefer ein als der Fakten-Check der Versicherer. Im Zeitalter des Populismus, wo Menschen nach einfachen Lösungen für komplexe Probleme wie Niedrigzinsen suchen, haben es Verbraucherschützer leicht. Die neue Ausgabe der Versicherungswirtschaft legt jedoch offen, dass Verbraucherzentralen die Kunden oft falsch beraten und die Medien manipulieren. mehr…


Weiler: “Nur wir können langfristige Altersvorsorge”

05.03.2018 – wolfgang_weiler_gdvSeit Herbst letzten Jahres ist Wolfgang Weiler Präsident des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherer (GDV). Im Exklusiv-Interview mit VWheute nimmt er Stellung zu aktuellen Themen der Branche. Er spricht auch über das Verhältnis zu den Verbraucherschützern. Weiler fordert ein Ende der Niedrigzinspolitik durch die EZB und unterstreicht die Bedeutung von Verbraucherschutz. mehr…


Folgebeseitigungsanspruch gegen Versicherer erstritten

28.02.2018 – Justitia in FRankfurt_Oliver Weber_pixelio.de.Manchmal kommen die wichtigsten Meldungen leise: Die Verbraucherschützer haben vor dem Bundesgerichtshof gegen den Versicherer Allianz einen Folgebeseitigungsanspruch bei Versicherungsverträgen erstritten. Das hat Folgen für die Branche. mehr…


Verbraucherschützer: Provisionen sind zu hoch

23.02.2018 – Absicherung ohne Provision_Gabi Eder_pixelio.deDen Verbraucherschützern sind die Provisionen in der privaten Krankenversicherung und bei den Lebensversicherungspolicen zu hoch. Dies würde eine Honorarberatung unrentabel machen, kritisiert der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) in einer Stellungnahme, die dem Handelsblatt vorliegt. Vor allem das Makler-Provisionsmodell ist den Verbraucherschützern wohl ein Dorn im Auge. mehr…


Bausparkassen “wollen” 15-Jahres-Klausel kippen

16.01.2018 – AGB_Klausel_Vertrag-Streit_Gericht_Thorben Wengert_pixelio.deAus Schaden wird man klug. Eine Klausel in den Musterbedingungen des Verbandes der Privaten Bausparkassen berechtigt die Kassen, einen Vertrag nach 15 Jahre zu kündigen. Dagegen wurde erfolgreich geklagt, der Verband legte Berufung ein, signalisierte jetzt aber Änderungsbereitschaft, obwohl die Regelung “sinnvoll sei”. Gegen die Klausel geklagt hatte die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg, recht gegeben das Landgericht Berlin. mehr…


Lars Gatschke: “Privatleben ist tabu für Versicherer”

27.09.2017 – Lars Gatschke - VzbvVerbraucherschützer sehen in Fitness- oder Vitalitytarifen die grundsätzliche Gefahr, dass die Versicherer sich damit immer mehr in die private Lebensführung einmischen. Das könnte sogar so weit gehen, dass die Gesellschaften die Lebensweise vorgeben. Außerdem könnten sie überprüfen, ob Vorgaben eingehalten werden. VWheute sprach darüber mit vzbv-Versicherungsexperten Lars Gatschke. mehr…


VZBV fordert Vorsorgefonds ohne Gewinninteresse

07.07.2017 – 242466_web_R_K_B_by_Hans-Peter Reichartz_pixelio.deNur jeder Vierte (26 Prozent) Bürger vertraut der Politik darin, Verbraucherinteressen zu schützen, obwohl 70 Prozent dafür den Staat in der Pflicht sehen. Das geht aus dem ersten Verbraucherreport des Verbraucherzentrale Bundesverbands hervor. Der VZBV selbst kritisiert die Versicherungsbranche und fordert ein Non-Profit Altersvorsorgeprodukt. mehr…


Alte Leipziger muss nachsitzen

30.05.2017 – Alte Leipziger Firmensitz Oberursel - quelle Alte Leipziger-HallescheDie Standmitteilungen der Alte Leipziger erfüllen einem aktuellen Urteil des Landgerichts Frankfurt zufolge nicht die gesetzlichen Mindestanforderungen (Az.: 2-06 O 375/16). Demnach fordern die Richter neben der garantierten Gesamtleistung den gesonderten Ausweis der darin bereits garantierten Teile aus der laufenden Überschussbeteiligung. mehr…


Bausparkassen dürfen Altverträge rechtskräftig kündigen

22.02.2017 – Bundesgerichtshof_BGHDer Bundesgerichtshof (BGH) hat gestern festgestellt, dass Bausparkassen Verträge kündigen können, wenn die Darlehen zehn Jahre nach Zuteilungsreife noch nicht abgerufen worden sind. Vorbei sind damit die Zeiten, in denen Kunden ihre alten Verträge in zinslosen Zeiten als Sparverträge nutzten. Laut Verbraucherzentrale haben die Kunden aber noch rechtliche Möglichkeiten. mehr…


- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten