Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

VWheute Suche

Tag "Talanx" hat 109 Treffer

Deutsche Versicherer erobern Südamerika

09.10.2017 – Suedamerika_Globus_Dieter Schuetz_pixelio.deDie Ergo hat seit Oktober eine Repräsentanz in der kolumbianischen Hauptstadt Bogota. Das Ziel ist die Sondierung möglicher Geschäftsmodelle in Lateinamerika. Damit ist die Ergo nicht alleine, denn auch die Talanx will langfristig in Südamerika Fuß fassen, wie Camillo Khadjavi, Mitglied des Vorstands der Talanx International AG, gegenüber VWheute erklärte. Und was plant die Allianz? mehr…


“Der Bitcoin ist ein Mysterium”

04.10.2017 – herbert_haas_talanxUm ehrlich zu sein, hat kaum einer richtig verstanden – und ich schließe mich da nicht aus –, wie Bitcoins geschürft werden und wer das Geld tauscht“, sagt Herbert Haas. Der Vorstandschef des Talanx-Konzerns hält es für unwahrscheinlich, dass der Bitcoin in den nächsten fünf Jahren in Deutschland als Zahlungsmittel erscheinen wird.  mehr…


Talanx will mittelfristig zukaufen

02.10.2017 – Talanx_Haas_QuernerHerbert K. Haas und Immo Querner, Vorstandsvorsitzender und Finanzvorstand der Talanx, freuen sich über eine Kriegskasse von bis zu fünf Mrd. Euro. Dass sie diese in Zukunft für internationale Akquisen nutzen wollen, verrät die Talanx-Führung auf dem fünf jährigen Börsenjubiläum. Eine Akquise im Deutschland-Vertrieb verkündet das Unternehmen bereits am gleichen Tag. mehr…


Talanx-Chef Haas schließt “Run-off” aus

29.09.2017 – herbert_haas_talanxDer Hannoveraner Versicherer Talanx will nicht dem Vorbild der Ergo und Generali folgen und seine Lebenbestände abwickeln. “Wir werden keine Bestände in die Abwicklung schicken – weder konzernintern noch -extern durch Verkauf an andere”, äußert sich Konzernchef Herbert K. Haas in der am Samstag erscheinenden Ausgabe der Euro am Sonntag. mehr…


Talanx leidet unter Hurricans und Erdbeben

22.09.2017 – talanx_sitz_talanxDer Talanx machen derzeit die Naturkatastrophen in Mittelamerika und in der Karibik zu schaffen. Während die Schadenbelastung durch die Hurrikane “Harvey” und “Irma” noch im Rahmen liege, machen dem Versicherer vor allem Wirbelsturm “Maria” und das Beben in Mexiko zu schaffen. Auch die Hannover Rück gab eine Gewinnwarnung heraus. mehr…


Ungarische Talanx-Tochter setzt auf Generation Y

29.08.2017 – anett_pandurics_talanxSeit 2003 ist die Talanx auf dem ungarischen Versicherungsmarkt aktiv. Dabei setzt der Versicherer mit seiner Tochtergesellschaft Posta Biztosító vor allem auf die Generation Y. “Mit den klassischen, alten Vertriebswegen erreichen wir die junge Zielgruppe nicht mehr. Junge Menschen gehen eher nicht in eine Postfiliale und schließen dort eine Versicherung ab”, glaubt CEO Anett Pandurics. mehr…


Talanx erhöht Gewinnprognose

15.08.2017 – herbert_haas_talanxDer Versicherungskonzern Talanx ist mit dem Geschäftsverlauf im ersten Halbjahr 2017 nach den Worten von Vorstandschef Herbert K. Haas sehr zufrieden. Daher passt der Vorstand den Ausblick für das Gesamtjahr nach oben an. Die Gewinnprognose wird um 50 Mio. Euro auf 850 Mio. Euro erhöht. Aber auch die Prämieneinnahmen sollen deutlich stärker steigen als prognostiziert. mehr…


“Künstliche Intelligenz wird Branche prägen”

14.08.2017 – Hebert_Haas_TalanxDie Talanx gibt heute einen Einblick in die Geschäftsentwicklung des ersten Halbjahres 2017. Dabei gehören digitale Produkte und die Kooperationen mit Start-ups längst zur Konzernstrategie, wie Vorstandschef Herbert K. Haas gegenüber VWheute betont: “Der digitale Wandel ist sicherlich eine der großen Herausforderungen, die wir in den kommenden Jahren für die Versicherungswirtschaft sehen – er bietet aber auch enorme Chancen.” mehr…


“90 Millionen Tarif-Varianten bei Telematik”

04.08.2017 – jan_wicke_talanxTalanx-Vorstand Jan Wicke sieht die Akzeptanz von Telematik-Tarifen “generell nicht so hoch”, was vor allem “an zwei Dingen” liege. Einerseits sei man vorsichtiger, was die Weitergabe von Daten angehe. Andererseits sei der Preisvorteil eines Telematiktarifs gegenüber der konventionellen Tarifierung nicht so ausgeprägt wie etwa in Italien, weil die Autoversicherungstarife bei hierzulande unglaublich ausdifferenziert seien. mehr…


Talanx übernimmt kolumbianische Generali-Tochter

20.07.2017 – talanx_sitz_talanxDie Talanx übernimmt die Generali Colombia Seguros Generales S.A. sowie deren Tochtergesellschaft Generali Colombia Vida Compañia de Seguros S.A. Wie der Versicherer am Mittwochabend mitteilte, übernimmt der Konzern aus Hannover jeweils mehr als 90 Prozent der Unternehmensanteile von Mehrheitsgesellschafter Generali. Der Kaufpreis soll bei rund 30 Mio. Euro liegen. mehr…


- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten