Versicherungswirtschaft-heute

            Mobilsite

 

VWheute Suche

Tag "Solvency II" hat 274 Treffer

GDV will einfachere SCFR-Berichte und neue ZZR

09.05.2018 – Aenderung by_Tony Hegewald_pixelio.deDer GDV lobt die Solvenzquoten der Branche und will eine Änderung der Zinszusatzreserve (ZZR). “Eine Anpassung der Berechnungsformel an die veränderte Zinsrealität ist dringend erforderlich”, erklärt GDV-Präsidiumsmitglied Axel Wehling. Zudem sollen die SCFR-Berichte einfacher werden. mehr…


Was bedeutet der narrative Teil des SFCR für die Versicherer?

02.05.2018 – solvency_fotoliaAm 22. Mai 2017 waren die Versicherungsunternehmen zum ersten Mal zur Veröffentlichung der “Solvency and Financial Condition Reports” (SFCR) verpflichtet. Wie eine Analyse von Vers Leipzig zeigt, sind die SFCR noch sehr heterogen. Ob die Versicherungsunternehmen ihre Hausaufgaben gemacht haben und ihre Berichtserstattung angepasst haben, zeigt sich mit der nächsten Veröffentlichungsrunde ab dem 7. Mai. mehr…


Wer ohne Solvency II gut aufgestellt war, ist es auch mit

04.04.2018 – Andreas-Meyerthole_Meyerthole Siems KohlrussZu Solvency II gibt es viele verschiedene Meinungen – kommt ganz darauf an, wen man fragt. Andreas Meyerthole, geschäftsführender Gesellschafter der aktuariellen Beratungsfirma Meyerthole Siems Kohlruss, zieht eine positive Solvency II-Bilanz der Versicherer und zeigt in seinem Gastbeitrag auf, was künftig wichtig wird. mehr…


“Es gibt Überarbeitungsbedarf bei Solvency II”

12.02.2018 – Wagner_VERS_LeipzigSolvency II trifft in der Branche nicht unbedingt auf uneingeschränkte Zustimmung. So sieht Fred Wagner von Vers Leipzig “bei Solvency II noch Überarbeitungsbedarf”. Demnach sei das Regelwerk “in einigen Eckpunkten, insbesondere unter Steuerungsaspekten, kritisch zu beurteilen”. Einen grundsätzlichen “Zwang zum Run-off” sieht er hingegen nicht. Wagner wird am 27. und 28. Februar auf der vierten Vorstandskonferenz der Versicherungswirtschaft in Köln sprechen. mehr…


Harten Brexit nicht auf die leichte Schulter nehmen

22.12.2017 – Bonn, Deutschland - 25.09.2015.Von Frank Grund. 2017 haben wir uns stark mit der Anwendung des neuen Solvency II‑Regimes auseinandergesetzt. Die Versicherer mussten erstmals einen Bericht zur Solvenz- und Finanzlage veröffentlichen und der Umgang mit dem neuen System wurde weiter eingeübt – für die erste Runde auf akzeptablem Niveau. Für 2018 gibt es naturgemäß noch viel Verbesserungspotenzial. mehr…


Wie beschleunigen Roboter den Solvency II-Prozess?

05.12.2017 – Roboter_Fotolia.jpg - Windows-FotoanzeigeBeschleunigung und Optimierung des Solvency II-Prozesses im Zeitalter der Digitalisierung: Ist Robotics die Lösung? Über viele Jahre hinweg hat sich die Branche in einem wahren “Solvency II-Marathon” mit der Umsetzung der diesbezüglichen Anforderungen beschäftigt. Wie die neue Technologie im Rahmen des Regulierungsprozesses genutzt werden kann, beschreibt Susanne Teichmann, Senior Manager/Aktuar (DAV) von Deloitte. mehr…


Weiler: Versicherer brauchen Regulierungspause

09.11.2017 – wolfgang_wiler_brsSeit Anfang 2016 ist das Aufsichtsregime Solvency II in Kraft. Zeit also für eine erste Zwischenbilanz. Es müsse aber gelten, zunächst einmal evaluieren und erst dann revidieren, sagte der Europaabgeordnete Burkhard Balz (CDU). GDV-Präsident Wolfgang Weiler verwies auf den immensen Aufwand der Versicherungswirtschaft zur Umsetzung der neuen Regeln. Man benötige jetzt eine Atempause. mehr…


Eiopa hilft bei Solvency-Fallstricken

08.11.2017 – Eiopa_EiopaDie Umsetzung von Solvency II ist kein Kinderspiel, doch Hilfe naht: Die europäische Aufsichtsbehörde Eiopa hat erneut ein Papier mit Ratschlägen für die Prüfung von Solvency Capital Anforderungen herausgegeben. Das 438-seitenstarke Papier soll eine “technisch robuste, risikobewusste und einheitliche Aufsicht” über den Versicherungssektor gewährleisten und – Versicherer aufgepasst – Vereinfachungen aufzeigen. mehr…


Scor schätzt Schäden der US-Hurrikans auf 95 Mrd. Dollar

10.10.2017 – Schaeden Hurrikan_ W. Broemme_pixelio.deDer französische Rückversicherer hat die Schäden für die Hurrikans Harvey, Irma und Maria und das Erdbeben in Mexiko summiert: 95 Mrd. US-Dollar an versicherten Schäden kommen auf die Branche zu. Scor selbst kommt glimpflich davon und rechnet im dritten Quartal aufgrund der Katastrophen mit 430 Mio. Euro beim “net of retrocession” und Steuern. mehr…


Assekurata: Will erwartet Run auf “Run-off”

29.09.2017 – reiner_will_lieDie Ergo und die Generali schicken ihre Lebensparte nun in den “Run-off”. Für Assekurata-Geschäftsführer Reiner Will ist die Entwicklung jedoch nicht überraschend. “Genau dies lässt sich im Moment verstärkt feststellen und dahingehend erwarten wir auch eine weitere Forcierung”, sagte er gegenüber dem Branchenblatt Aktuar aktuell. mehr…


- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten