Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

VWheute Suche

Tag "Schadenersatz" hat 28 Treffer

Versicherung verklagt Hollywood-Star Pierce Brosnan

07.12.2017 – pierce_brosnan_dpaPromis und Versicherungen sind noch immer ein Thema für sich. In der Regel machen medial bekannte “Sterne” und “Sternchen” eher durch skurille Versicherungspolicen auf sich aufmerksam. Im aktuellen Fall droht einer bekannten Hollywood-Legende jedoch eher mächtig Stress: So wurde der irische Schauspieler Pierce Brosnan nach einem Brand seines Domizils im Jahr 2015 von der Versicherung auf Schadenersatz verklagt. mehr…


Versicherer muss auch bei Gewinnsteigerungen zahlen

06.11.2017 – Justiz -  Q.pictures  - pixelio.deBeim Unfall muss ein Versicherer bei der Berechnung des Schadenersatzes bei Selbstständigen auch entgangene Gewinnsteigerungen berücksichtigen. Dies hat der Bundesgerichtshof (BGH) entschieden (Az.: VI ZR 530/16). Damit haben die Karlsruher Bundesrichter vor allem die Position von Ärzten gestärkt, die nach einem unverschuldeten Unfall nur noch eingeschränkt arbeiten können. mehr…


Rheintal-Sperrung: Firmen fordern Millionenausfall zurück

02.10.2017 – Bahn by_Marco Zaremba_pixelio.deSieben Wochen lang war die Rheintalstrecke gesperrt, am Montag soll sie wieder öffnen. Firmen im Güterverkehr ist ein Schaden von 100 Mio. Euro entstanden. Bisher seien alle Hilferufe zur Bewältigung der finanziellen Folgen unbeantwortet geblieben, heißt es in einem Brief an den Vorstand der DB Netz AG. Das Netzwerk Europäischer Eisenbahnen (NEE) hatte mit zwei Dutzend Verbänden mehrmals vergeblich versucht, staatliche Hilfe zu bekommen. mehr…


Equifax: Wie Versicherer für den Datenklau haften

11.09.2017 – Cyberattacke, Hacker, Cyber - quelle GDVBei einem Hackerangriff auf den US-Finanzdienstleister Equifax haben die Täter in großem Stil Sozialversicherungs- oder Kreditkartennummern erbeutet. Die Attacke sei von Mitte Mai bis Juli dieses Jahres erfolgt und betreffe womöglich 143 Millionen US-Verbraucher, teilte die Wirtschaftsauskunftei mit. Anleger wie auch Versicherer reagierten nervös. Denn der Cyberschaden könnte zur einer D&O-Klage führen. mehr…


9/11: Versicherer wollen ihr Geld von Saudi-Arabien holen

11.09.2017 – New York Manhattan by_TiM Caspary_pixelio.deSechzehn Jahre nach den Terroranschlägen auf das World Trade Center könnte Saudi-Arabien zivilrechtlich zur Rechenschaft gezogen werden. Die Welt-Assekuranz hatte aus Anlass der Kumulereignisse um die 40 Mrd. US-Dollar gezahlt, u.a. 385 Mio. Dollar für die vier Verkehrsflugzeuge, vier Mrd. Dollar für den Wiederaufbau der Türme und 21,8 Mrd. Dollar für sonstige Vermögensschäden. mehr…


Schadenersatz bei misslungener Haarfärbung

02.08.2017 – frisur_pixelioJuristen müssen sich in Gerichtsverhandlungen oftmals ausgiebiger Haarspaltereien bedienen, um am Ende das mutmaßlich richtige Haar in der Suppe zu finden. Mit einem besonders haarigen Fall hat es hingegen nun das Landgericht Köln zu tun. So könnte eine misslungene Haarfärbung ein Kölner Haarstudio teuer zu stehen kommen. Die zuständigen Richter haben der Schadenersatzklage eines entsprechend unzufriedenen Models stattgegeben. mehr…


Waschanlagenbetreiber haftet für querstehendes Auto

13.06.2017 – waschanlage_pixelioDer Betreiber einer Waschanlage muss auch dann für einen Schaden an einem Fahrzeug aufkommen, wenn dieses quer in einer entsprechenden Reinigungsanlage abgestellt wurde. Dies hat das Landgericht Nürnberg-Fürth mit Urteil vom 18. Mai 2017 entschieden. Nichtsdestotrotz treffe auch die Fahrerin eine erhebliche Mitschuld, urteilten die Richter. mehr…


Altkanzler Kohl erhält Schadenersatz in Millionenhöhe

28.04.2017 – helmut_kohl_dpaDie Zitate waren zwar echt, aber nicht freigegegeben. Deswegen hat Altbundeskanzler Helmut Kohl vom Landgericht Köln einen Schadenersatz in Höhe von einer Million Euro zugesprochen bekommen. Demnach verletze die Biografie der Journalisten Heribert Schwan und Tilman Jens die Persönlichkeitsrechte des Einheitskanzlers, begründeten die Richter ihre Entscheidung. Damit bestätigten sie auch das Verbot von 116 Textpassagen des Buches. mehr…


Vibrator-Hersteller zahlt Schadenersatz in Millionenhöhe

16.03.2017 – fuesse_dpaSex-Spielzeuge sind bei intimer Zweisamkeit durchaus keine Seltenheit. Kritisch wird es hingegen, wenn die Privatsphäre der Nutzer durch entsprechende Gerätschaften verletzt wird. So muss der kanadische Vibrator-Hersteller Standard Innovation seinen Kunden wegen Verletzung derselbigen in den USA eine Entschädigung von 3,75 Mio. US-Dollar (etwa 3,53 Mio. Euro) zahlen. mehr…


1. FC Köln erhält Schadenersatz von Böllerwerfer

10.03.2017 – Fussball Fans by_Hans-Peter Reichartz_pixelio.dePyrotechnik ist in deutschen Fußballstadien eigentlich verboten. Im Schadensfall können Zuschauer, welche mit entsprechenden Gerätschaften hantieren, jedoch zur Verantwortung gezogen. So muss ein Stadionbesucher, der bei einem Heimspiel des 1. FC Köln gegen den SC Paderborn einen Feuerwerkskörper zündete, dem Verein einen Schadenersatz über 20.340 Euro nebst Zinsen zahlen. Dies hat das Oberlandesgericht Köln entschieden. mehr…


- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten