Versicherungswirtschaft-heute

            Mobilsite

 

VWheute Suche

Tag "Run-off" hat 80 Treffer

Ist Run-off ein ganz normales Versicherungsgeschäft?

21.02.2018 – dietmar_kohlrussManches von dem, was Dietmar Kohlruss, Geschäftsführender Gesellschafter von Meyerthole Siems Kohlruss, in seinem Referat auf der SZ-Fachkonferenz mit Schwerpunkt Run-off sagte, dürfte den Zuhörern bekannt vorgekommen sein – insbesondere das schlechte Image der Versicherer und dass “das Geschäftsmodell der Lebensversicherung schon bessere Zeiten erlebt“ hat. Dazu hat nach seiner Einschätzung auch Solvency II beigetragen. mehr…


Dirksen über Run-off: “Reaktion der Makler war ruhig”

20.02.2018 – renko_dirksen_aragEnde Juni 2017 hat die Düssseldorfer Arag ihre Lebensparte in den Run-off geschickt. Rund 322.000 Verträgen mit Kapitalanlagen über 2,8 Mrd. Euro wurden dabei von der Frankfurter Leben übernommen. “Wir haben die richtige Entscheidung zum richtigen Zeitpunkt getroffen”, sagt Arag-Vorstand Renko Dirksen im Exklusiv-Interview mit VWheute. mehr…


Kunden missfallen Run-Offs

08.02.2018 – Lebensversicherung_FotoliaEs kann eigentlich nicht überraschen: Eine Mehrheit der Deutschen ist gegen den Verkauf von bestehenden Lebensversicherungsverträgen an sogenannte Abwickler. Die eingegangene langfristige Vertragsbeziehung mit dem ursprünglichen Versicherungsunternehmen sollte laut den Verbrauchern bis zum Vertragsende aufrechterhalten werden. Es sei eine Vertrauenssache, finden vor allem ältere Versicherungsnehmer, die Run-Offs ablehnen. mehr…


Wolfgang Weiler, Wogenglätter

29.01.2018 – GDV-Gebauede_GDVDas Jahr 2018 ist noch keinen Monat alt und schon kam es knüppeldick für die Versicherungsbranche. Nach Sturmtief “Brunhild” fegte Mitte Januar Orkantief “Friederike” durch Deutschland und hinterließ Schäden in einer Größenordnung von über einer Milliarde Euro. Mit nachhaltigen Schäden in Substanz und Image kämpft auch die Lebensversicherung. Vor der GDV-Jahrespressekonferenz ist nun Verbandspräsident Wolfgang Weiler gefragt. mehr…


Wagner: Run-off ist legitim, aber schreckt Neukunden ab

24.01.2018 – Wagner_VERS_Leipzig“Ein Run-off ist ein völlig legitimes Konzept. Jedes Unternehmen ist verpflichtet, darüber nachzudenken, unrentable oder zu riskante Geschäftsfelder zu schließen”, erläutert Fred Wagner, Leiter des Instituts für Versicherungslehre an der Universität Leipzig. Ein Verkauf von Lebensversicherungsbeständen mit Zustimmung und Begleitung durch die Bafin sei grundsätzlich nichts Verwerfliches. mehr…


Compre kauft Run-off-Bestände der Generali

20.12.2017 – generali_triestDer Run-Off-Spezialist Compre übernimmt zwei Bestände der Generali in den USA und Großbritannien. Diese umfassen das APH Geschäft und in geringerem Umfang das UK Employers Liability Geschäft, heißt es in einer Mitteilung von Compre. Beide Bestände befinden sich seit Anfang 2000 in der Abwicklung und enthalten Haftungsrisiken im Umfang von etwa 300 Mio. Euro. Es sei zudem das erste Mal, dass die Generali einen solchen Abwicklungsbestand übertragen habe. mehr…


CDU: Versicherungskunden sollen Run-off zustimmen

19.12.2017 – Lebensversicherung_FotoliaLebensversicherungen sind des Deutschen liebstes Kind. 89,3 Millionen solcher Policen sind im Markt – im Schnitt also im Schrank von jedem Bundesbürger. Keine Überraschung, dass die Parteien den Verkauf von Altbeständen nicht ohne weiteres hinnehmen. “Wir loten gerade eine Regelung aus, wonach die Versicherten einem Verkauf ihrer Verträge zustimmen müssten”, sagt CDU-Finanzexpertin Anja Karliczek dem Spiegel. mehr…


Missmanagement bei Generali und Ergo in der Vergangenheit?

15.12.2017 – ERGO Düsseldorf - Bild 3Schon fünf weitere Jahre auf Nullzinsniveau würden bei unveränderten Bilanzierungsvorschriften reichen, um die Finanzpolster von drei Lebensversicherern zu vernichten, die 2015 noch zu den zehn größten Anbietern zählten. Dies zeigten aktuelle Modellrechnungen, berichtet das Manager Magazin in seiner heute erscheinenden Ausgabe. Hart ins Gericht geht das Monatsmagazin in seiner Berichterstattung mit der Generali und der Ergo. mehr…


Swiss Re kauft im großen Stil Lebensversicherungen

07.12.2017 – Kauf_Einkauf_Erwerb_Zukauf_Thorben Wengert_pixelio.deDie Schweizer haben ein Geschäft im Bereich Lebensversicherungen abgeschlossen: Für den Preis von 650 Mio. Britischer Pfund wurden 1,1 Millionen Lebensversicherungs-Policen von der Legal & General Group gekauft. Das Geschäft ist Bestandteil der “ReAssure’s Stategy” und soll die Marktposition der Swiss Re in Großbritannien stärken. mehr…


“Run-off gewinnt in Deutschland an Akzeptanz”

05.12.2017 – Michael Kluettgens_Head of Insurance Consulting and Technology Germany_Willis Towers WatsonDie Zukunft der Lebensversicherung steht derzeit mehr denn je im Fokus der Branche. Immer mehr Versicherer verzichten auf Garantieprodukte oder schicken ihre Altbestände in den Run-off. Die Beratungsgesellschaft Willis Towers Watson stellt heute im Rahmen ihres Vertriebswege-Surveys Leben die aktuellen Vertriebswege in der LV vor. VWheute hat bereits vorab nachgefragt. mehr…


- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten