Versicherungswirtschaft-heute

            Mobilsite

 

VWheute Suche

Tag "Regulierung" hat 78 Treffer

Prognose 2018: Was ist drin?

22.12.2017 – OLYMPUS DIGITAL CAMERANiedrige Zinsen, die Dauer-Challenge Regulierung oder die digitale Beschleunigung sind nur ein kleiner Auszug an Themen, die intensive Bewegungen bei den Versicherern eingeleitet haben. Zwischen erwartbaren und unverhofften Momenten gilt es nun klug zu kalkulieren. Mit einem Querschnitt aus Kursangaben führender Manager dazu verabschiedet sich VWheute in die Weihnachtszeit. Ab 8. Januar 2018 sind wir börsentäglich wieder für Sie da. mehr…


Regulierung: Vermittler verlieren langsam die Geduld

14.12.2017 – Vermittler_Petra Bork_pixelioVersicherer und Vermittler sind bekanntlich keine großen Freunde von einer Regulierung ihres Geschäftes. Allerdings scheint die Akzeptanz der regulatorischen Vorgaben gerade unter den Vermittlern und Beratern zusehends zu sinken, so eine aktuelle Umfrage des AfW Bundesverbandes Finanzdienstleistungen. Besonders gelitten hat demnach die Regulierung nach Paragraf 34d. mehr…


Weiler: Versicherer brauchen Regulierungspause

09.11.2017 – wolfgang_wiler_brsSeit Anfang 2016 ist das Aufsichtsregime Solvency II in Kraft. Zeit also für eine erste Zwischenbilanz. Es müsse aber gelten, zunächst einmal evaluieren und erst dann revidieren, sagte der Europaabgeordnete Burkhard Balz (CDU). GDV-Präsident Wolfgang Weiler verwies auf den immensen Aufwand der Versicherungswirtschaft zur Umsetzung der neuen Regeln. Man benötige jetzt eine Atempause. mehr…


“Versicherer dürfen Lasten nicht auf Vermittler abwälzen”

08.11.2017 – Michael H. Heinz BVKDie Regulierung zählt nicht gerade zu den Lieblingsthemen der Versicherer. Wenn heute führende Vertreter aus Politik und Branche zur Regulierungskonferenz des GDV zusammenkommen, geht es um eine Bilanz des europäischen Regelwerkes Solvency II. BVK-Chef Michael H. Heinz begrüßt die strengen Eigenkapitalanforderungen, sieht sie aber nicht als Freibrief, um Lasten auf den Vermittler abzuwälzen. mehr…


Personenschadenregulierung: Reform statt Revolution

28.09.2017 – carina_goetzen_aktuareVon Carina Götzen. “Wie viel Schmerzensgeld gezahlt wird, hängt vom Sachbearbeiter ab.” Üble Nachrede eines Versicherungsnehmers? Es stimmt tatsächlich. Solche Schwankungen sind in Deutschland Realität. Bei der Regulierung von Personenschäden in Kraftfahrt-Haftpflicht variiert die Höhe eines Schmerzensgeldes für ein und denselben Sachverhalt enorm. mehr…


Heinzer: “Das größte Potenzial zur Marktveränderung hat Blockchain”

09.05.2017 – Heinzer Julia_AccentureDer 20. Tag dieses Monats dürfte für schwitzende Handflächen bei den Vorständen in der Branche führen. An diesem Tag müssen sie über ihre Kapitalsituation berichten. VWheute hat bei Julia Heinzer, Geschäftsführerin im Bereich Finanzen und Risiko und Expertin für Versicherungsregulierung bei Accenture, nachgefragt, wie sie die Situation einschätzt und mit ihr über Technologie, Ethik und weitere Themen gesprochen. mehr…


IDD sorgt bei Maklern vorab für Probleme

02.02.2017 – Jens Reichow_VSAVKommt die Vermittlerrichtlinie IDD wie geplant, hätte das für Honorarberater negative Auswirkungen. Das Gesetz sieht nach Ansicht der Vereinigung zum Schutz für Anlage- und Versicherungsvermittler (VSAV) vor, dass nur bis zum 18. Januar 2017 geschlossene Honorarvereinbarungen mit Verbrauchern Bestandsschutz genießen. mehr…


Zinszusatzreserve steigt in fünf Jahren um 42,6 Mrd. Euro

31.01.2017 – SusannaKarawanskij_die LinkeDie Zinszusatzreserve hat ein neues Allzeithoch erreicht. Nach vorläufigen Angaben der Bafin erreichte sie im Jahr 2016 die Höhe von 44,1 Mrd. Euro. Dies geht aus einer kleiner Anfrage der Linksfraktion im Bundestag zur “Ertragslage der Lebensversicherer und geplante Reform der Betriebsrente” an die Bundesregierung hervor. Beachtlich ist das Wachstum der Reserve. mehr…


Regulatorische Sandkastenspiele

27.01.2017 – Sandkasten_Klaus Mackenbach_PixelioIn einer Veranstaltung der Universität Luxembourg sprach Dirk Zetzsche, Inhaber des ADA Chair in Financial Law, über den gegenwärtigen Trend, Experimente mit neuartigen Finanzprodukten durch Testphasen zu erleichtern, die temporär und hinsichtlich Nutzer begrenzte sind. Hintergrund ist wohl die seit der Finanzkrise herrschende Überregulierung. Im Englischen heißen derartige Experimente “regulatory sandbox”. mehr…


EU-Parlament sucht Schulz-Nachfolger

16.01.2017 – Europaflagge__Stephanie  Hofschlaeger_pixelio.deDas Straßburger EU-Parlament (EP) schickt sich in der neuen Woche an, die faktisch seit der Direktwahl des EP im Jahre 1979 existierende Große Koalition zwischen Konservativen und Sozialisten aufzukündigen. Die Wahl des Nachfolgers von Martin Schulz (SPD), entzweit die derzeit stärkste Gruppierung der Europäischen Volksparteien (EVP) und die europäischen sozialistischen Parteien (SDE). mehr…


- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten