Versicherungswirtschaft-heute

            Mobilsite

 

VWheute Suche

Tag "Norman Wirth" hat 8 Treffer

“Durchschnittliches Maklerunternehmen braucht keinen Datenschutzbeauftragten”

24.04.2018 – Deutschlandkarte_Tim Reckmann_pixelio.deDas Inkrafttreten der bereits 2016 vom EU-Parlament beschlossenen Datenschutzgrundverordnung rückt (schnell) näher. Ab dem 25. Mai 2018 gilt sie unmittelbar. Der AfW hat sich einer der zentralen Themen der Verordnung gewidmet, ab wann ein Datenschutzbeauftragter für Makler nötig ist. Es ist eigentlich alles geklärt, aber Deutschland wäre nicht Deutschland, wenn es nicht Ausnahmen gäbe. mehr…


Bafin bekommt für Provisionsdeckelvorstoß Feuer

12.04.2018 – Provisionsdeckel_Geld_Courtage by_Jorma Bork_pixelio.deDie Obergrenze für Provisionen wird kommen. Frank Grund, Exekutivdirektor Bafin, hat Vertretern der Branche vorgeschlagen, dass die Unternehmen in der LV lediglich 2,5 Prozent der Laufzeit-Kundenbeiträge für Courtagen/Provisionen ausgeben dürfen. Das löst Gesprächsbedarf aus – die Stimmen sind überwiegend negativ ablehnend und es formiert sich Widerstand. mehr…


Wirth: “Die Bafin installiert systemwidrig die Versicherer als zusätzliche Aufsicht“

27.02.2018 – norman_wirth_afwDer AfW sieht die Makler durch die Bafin bedroht. Ursächlich ist ein Rundschreiben der Aufseher zum Versicherungsvertrieb. Kurz dargestellt fürchtet der Verband eine Benachteiligung der Makler und möchte die eigene Klientel dem Zugriff der Versicherer entziehen. VWheute hat mit AfW-Vorstand Norman Wirth gesprochen, der deutliche und klare Worte an die Bafin richtet. mehr…


AfW sieht Bafin durch Vermittleraufsicht überfordert

13.02.2018 – IHK Nuernberg_Hartmut910_pixelio.deVor drei Tagen titelte VWheute: “Bafin überwacht künftig Vermittler”. Der Hintergrund ist ein Passus im Koalitionsvertrag, der eine Überwachung der Vermittler durch die Bundesanstalt vorsieht. Der Bundesverband Finanzdienstleistung AfW ist von dieser Aussicht wenig erfreut. Das bisherige System habe sich “weitgehend bewährt”, die Bafin werde überfordert. mehr…


“Run-Off”: Vermittler behält Anspruch

07.09.2017 – norman_wirth_afwLebensversicherungs-Gesellschaften erwägen zunehmend den Run-off von Beständen. Selbst relevante Player sollen Gerüchten zufolge darüber nachdenken. Dieser Trend zeige sehr deutlich, wie Solvency II, Zinszusatzreserve und ein zu geringes Neugeschäftsvolumen die Unternehmen unter Druck setzen, erklären Experten. VWheute sprach darüber mit AfW-Vorstand Norman Wirth. mehr…


Wirth: IDD-Umsetzung wird Makler stärken

04.07.2017 – norman_wirth_afwDarüber können sich die Versicherungsmakler freuen: Quasi in letzter Minute – kurz vor der Verabschiedung im Bundestag – wurden in das IDD-Umsetzungsgesetz weitreichende Veränderungen zugunsten der freien Vermittler aufgenommen. VWheute sprach darüber exklusiv mit Norman Wirth, Geschäftsführender Vorstand des Bundesverbandes Finanzdienstleistung (AfW).

mehr…


Vermittlerrichtlinie: AfW fühlt sich bestätigt

26.06.2017 – Merkel_Deutscher Bundestag_Thomas Trutschel_photothek_netDer AfW freut sich: Die Regierung habe nach Kritik des Verbandes, Änderungen am IDD-Gesetz vorgenommen. Laut einer eigenen Meldung sollen Makler in ihrer Vergütung frei bleiben und ebenso die Option zur Vergütung von Privatkunden haben. Damit folge der Regierungsentwurf vor der zweiten und dritten Lesung im Bundestag den Forderungen des Bundesverbandes Finanzdienstleistungen AfW. mehr…


AfW kritisiert Huk24-Seitenhieb gegen Ergo

04.11.2016 – huk24_screenshotDer Bundesverband Finanzdienstleistung übt scharfe Kritik an der Huk-Coburg. In einem Werbespot zeigte deren Tochter Huk 24 feiernde Vermittler in Pool-Atmosphäre und Champagnerlaune – leicht bekleidete Frauen inklusive, Budapest-Assoziationen unvermeidbar. Dass man auf Provisionen und “kostspielige Dinge” verzichtet, sollte die eigentliche Botschaft sein. Doch der Schuss ging mächtig nach hinten los. Nun ist das Video offline. mehr…


- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten