Versicherungswirtschaft-heute

            Mobilsite

 

VWheute Suche

Tag "Mario Greco" hat 22 Treffer

Zurich-Chef Greco setzt auf gezielte Zukäufe

04.06.2018 – Mario Greco - ZurichFür den Schweizer Versicherungskonzern Zurich stehen größere Übernahmen und Akquisitionen momentan wohl nicht ganz oben auf der Tagesordnung. “Zusammenschlüsse und Akquisitionen sind nicht wirklich eine Priorität für uns”, betonte Konzernchef Mario Greco gegenüber Bloomberg-TV. Vielmehr werde man an der bisherigen Vorgehensweise festhalten und sich auf gezielte Transaktionen in einzelnen Ländern konzentrieren. mehr…


Zurich trotzt Wirbelstürmen und erhöht die Dividende

09.02.2018 – Mario Greco - ZurichZurich-Konzernchef Mario Greco hält Kurs: Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2017 hat der Schweizer Versicherungskonzern allen Wirbelstürmen und weiteren Naturkatastrophen getrotzt und einen Reingewinn von 3,004 Mrd. US-Dollar (rund 2,4 Mrd. Euro) erzielt. Dies entspricht zwar einem Rückgang um sechs Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum (2016: 3,211 Mrd.). Dennoch können die Aktionäre nun mit einer höheren Dividende rechnen. mehr…


Vorstandswechsel bei Zurich hinterlässt offene Fragen

15.01.2018 – carsten_schildknecht_zurichCarsten Schildknecht ersetzt Marcus Nagel als Chef der Zurich Deutschland. Diese Nachricht überraschte am Freitag die Versicherungsbranche. Der Wechsel kann nicht allzu kurzfristig entschieden worden sein, denn der Nachfolger, ein Vertrauter von Group-CEO Mario Greco, wurde erstaunlich schnell präsentiert – und der Scheidende sehr knapp verabschiedet. Es bleiben Fragen. mehr…


Aon Hewitt erwartet Outsourcing-Boom in der bAV

30.11.2017 – 10865_web_R_by_Petra Morales_pixelio.deImmer mehr Dienstleister im Bereich der Vermögensverwaltung für die bAV setzen auf Outsourcing. Laut Aon Hewitt nutzen bisher nur wenige Unternehmen externe Dienstleister, um sich bei der Umsetzung ihrer Anlagestrategie im Bereich betriebliche Altersvorsorge helfen zu lassen. Das werde sich aber laut dem amerikanischen Beratungsunternehmen bald ändern. mehr…


Holt Greco Arbeitsplätze nach Deutschland zurück?

28.11.2017 – Mario Greco - Zurich“Gesellschaftlich betrachtet ist Auslagern komplett falsch”, sagt Vorstandschef Mario Greco, Vorstandschef der Zurich. Man füge der Gesellschaft Schaden zu und gewinne dabei nichts. Nun will der Manager Arbeitsplätze zurückholen. Die Qualität der Dienstleistungen von Drittanbietern würde nicht immer den Erwartungen entsprechen. mehr…


Greco: “Erfolgsmuster stimmt uns zuversichtlich”

16.11.2017 – Mario Greco - ZurichDie Zurich sieht sich auf einem guten Weg, die selbst gesteckten Finanzziele für die Jahre 2017 bis 2019 zu erreichen. “Trotz schwieriger Marktbedingungen haben wir unser Geschäft weiterhin ausgebaut, unsere zugrundeliegende Leistung verbessert und unseren Ansatz für den Kundenservice fundamental verändert”, betont Zurich-Vorstandschef Mario Greco auf dem Investorentag. mehr…


US-Hurrikans kosten Zurich 700 Mio. US-Dollar

20.10.2017 – Mario Greco - ZurichDie Wirbelstürme “Harvey”, “Irma” und “Maria” kommen die Zurich wohl teuer zu stehen. So rechnet der Schweizer Versicherer derzeit in der Schaden- und Unfallsparte mit einem Gesamtschaden von etwa 700 Mio. bzw. 620 Mio. US-Dollar nach Steuern. Allerdings werde es noch einige Zeit in Anspruch nehmen, bis die endgültige Schadenssumme ermittelt werden kann. mehr…


Greco: “Nur Krieg kann die Globalisierung aufhalten”

11.09.2017 – greco_symposium_akDie Globalisierung ist bekanntlich längst auch in der Versicherungswirtschaft angekommen. Für Zurich-Chef Mario Greco liegt die Zukunft der Branche längst nicht mehr in Europa. Der Grund: der Kontinent leide an Überalterung, dessen Einwohner seien zu wenig digital-affin und zu wenig innovativ, betonte er auf dem GVNW-Symposium in München. Die Zukunft sieht Greco dabei vor allem in den USA und Asien. mehr…


Zurich: Salamitaktik beim Stellenabbau

23.08.2017 – Mario Greco - ZurichNun also doch: Nachdem Zurich-Konzernchef Mario Greco noch vor wenigen Tagen von einem Stellenabbau nichts mehr wissen wollte, folgt jetzt die Rolle rückwärts. Der Sparkurs des Versicherers führt in der Schweiz doch zu einem erneuten Stellenabbau. Betroffen sind Hunderte von Mitarbeitern in den Bereichen Finanzen und Controlling. Besonders überraschend kommt der neuerliche Stellenabbau dennoch nicht. mehr…


Greco legt Stellenabbau ad acta

11.08.2017 – Mario Greco - ZurichDie Zurich hat im zweiten Quartal dieses Jahres deutlich zugelegt und damit alle Erwartungen übertroffen. Mit einem Gewinn von 1,238 Mrd. US-Dollar legte der Schweizer Konzern gegenüber dem Vorjahreszeitraum um satte 13 Prozent zu. Die Analysten wird es freuen, hatten diese doch im Vorfeld mit schlechteren Zahlen gerechnet. Durchatmen können auch die Angestellten: Von einem Stellenabbau will Konzernschef Mario Greco wohl vorerst nichts mehr wissen. mehr…


- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten