Versicherungswirtschaft-heute

            Mobilsite

 

VWheute Suche

Tag "Marcel Fratzscher" hat 5 Treffer

“Protektionismus ist falsche Antwort auf Ungleichheit”

14.08.2017 – marcel_fratzscher_diwEin Kommentar von DIW-Präsident Marcel Fratzscher. Der zunehmende Protektionismus ist heute eine der größten Gefahren für die Weltwirtschaft. Es wäre jedoch zu einfach, den Protektionismus nur als Fehler populistischer Politiker abzutun. Denn der Widerstand gegen die Globalisierung hat seit der globalen Finanzkrise 2008 massiv zugenommen. mehr…


EZB: In Trippelschritten aus dem Zinsloch

04.07.2017 –

Weidmann_BundesbankDie Hinweise auf eine Zinswende verdichten sich. Die EZB scheint sich von ihrer Nullzins-Politik zu verabschieden, zumindest bereiten die Währungshüter der Euro-Staaten die Abkehr von der expansiven Geldpolitik vor. “Das kommt hoffentlich, und daran arbeiten wir auch, das diskutieren wir auch”, sagte Jens Weidmann, Präsident der Bundesbank, der FAZ zufolge bei deren Tag der Offenen Tür. mehr…


Draghi deutet Kurswechsel bei Geldpolitik an

09.06.2017 – ezb_Sandro Almir Immanuel_pixelio.deTrotz verbesserter Konjunktur und einer tendenziell steigenden Inflation belässt die Europäische Zentralbank (EZB) den Leitzins weiterhin bei null Prozent. Zudem sollen die Märkte noch mindestens bis Ende des Jahres über Anleihekäufe mit weiteren Milliarden geflutet werden. Allerdings ändert Mario Draghi seine Prognose, was auf eine Zinsanhebung deutet. DIW-Chef Marcel Fratzscher geht indes mit dem deutschen Sparer hart ins Gericht. mehr…


Versicherer im Wandel – DIW-Chef Fratzscher weiß Rat

06.09.2016 – marcel_fartzscher_akNach Berechnungen des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung wird die deutsche Bevölkerung immer älter. Mit einem Durchnittsalter von 44 Jahren rangiert nur noch Japan hinter Deutschland. Mit Spannung schauen Ökonomen und Forscher daher ins Land der aufgehenden Sonne. Mit Blick auf die hiesige Entwicklung ergeben sich eine Vielzahl von Maßnahmen zur Begrenzung gesellschaftlicher Verwerfungen, so DIW-Präsident Marcel Fratzscher. mehr…


Interessenverlagerung nach Asien beschleunigt sich

30.03.2016 – fratzscher_marcel_diw“Die Interessenverlagerung nach Asien wird sich beschleunigen. Das ist eine Gefahr für die deutsche Volkswirtschaft”, warnt Marcel Fratzscher, Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung in Berlin. “Die Gründung und Verlagerung amerikanischer Produktionsstätten in diesen Raum wird sich vermehren”, prognostiziert der Professor für Makroökonomie in der April-Ausgabe des Businessmagazins Versicherungswirtschaft. mehr…


- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten