Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

VWheute Suche

Tag "Makler" hat 135 Treffer

Q_Perior sieht Risiken bei IDD-Umsetzung

24.02.2017 – Frank Hammer_Q_PERIORFrank Hammer, Versicherungsexperte bei Q_Perior, benennt Risiken, die Versicherern durch IDD drohen: Nach seiner Einschätzung sind verspätete Umsetzung, großer Aufwand, eine zu isolierte Betrachtung der Anforderungen und eine zu kurzfristige Ausrichtung auf den momentanen Bedarf die größten Probleme. Allerdings sieht er nicht nur die Nachteile der neuen Regelung. mehr…


Baslers neue Fondspolice soll Maklers Liebling werden

13.02.2017 – Basler_Versicherungen_HamburgMit der neuen Fonds Rente will die Basler Lebensversicherung bei Ratings und Ratern auf den vorderen Positionen landen. Dafür ist das Produkt komplett auf den Vertrieb und die Bedürfnisse der Makler ausgerichtet. VWheute hat mit Marlies Tiedemann, Leiterin Produktmanagement, telefonisch über das neue Angebot gesprochen. mehr…


Artus übernimmt Assekuranz Herrmann

20.01.2017 – Der Makler Artus übernimmt rückwirkend zum 1. Januar 2017 das Ettlinger Unternehmen Assekuranz Herrmann von der Basler. Viel bezahlt hat das Baden-Badener Maklerhaus dafür wohl nicht. Assekuranz Herrmann hat dauerhaft herbe Verluste gemacht. mehr…


Letzter Strohhalm: Bundeskabinett entscheidet über IDD

18.01.2017 – Merkel dpaKunde oder Versicherer? Wem Vermittler dienen, entscheidet darüber, ob sie Provisionen oder Honorare kassieren. Beides soll es nicht mehr geben. Heute berät das Bundeskabinett über die Änderungsvorschläge der Branchenverbände zur IDD-Umsetzung und damit über die Zukunft des Vertriebs. Vor allem Makler bangen dabei um ihre Existenz. Ihre Marktmacht hat bei Politikern kaum Gewicht, weil die Lobby so zersplittert ist wie die Maklerschaft selbst. mehr…


“Verbraucher wollen bei Beratersoftware partizipieren”

16.01.2017 – Scholl Thomas_DefinetDie Definet Deutsche Finanz Netzwerk hat kürzlich eine neue Software für die Finanzanalyse vorgestellt – VWheute berichtete. Die Software richtet sich nach DIN-Normen und auch Privatpersonen können die Software zur Finanzplanung nutzen. Wird der Makler also bald arbeitslos? VWheute hat bei Definet-Vorstand Thomas Scholl nachgefragt. mehr…


Hypoport kauft gleich doppelt

13.01.2017 – Dr. Klein_ Luebeck_HypoportHypoport hat das Softwarehaus Innosystems und den Servicedienstleister für Makler Innofinance erworben. Gemeinsam mit der Hypoport-Gruppe sollen die Unternehmen ihre Kernkompetenzen weiter ausbauen und durch Synergien mit Tochterunternehmen neue Lösungen anbieten. mehr…


Neue Makler-Software nach DIN-Norm

11.01.2017 – Scholl Thomas_DefinetDie Definet Deutsche Finanz Netzwerk hat eine neue Software für die Finanzanalyse von entwickelt. Die Zielgruppe des zertifizieren und nach DIN-Norm arbeitenden Produkts sind Makler. Aber auch Privatpersonen können die Software zur Finanzplanung nutzen. mehr…


BVK kritisiert Ungleichheit beim Geldwäschegesetz

10.01.2017 – Michael H. Heinz BVKDer Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) beanstandet den Gesetzentwurf des Finanzministeriums zur Umsetzung der 4. EU-Geldwäscherichtlinie (GwG). Das Gesetz soll Sicherungsmaßnahmen verstärken, um die Legalisierung von kriminell erworbenem Kapital zu verhindern. Der BVK sieht insbesondere die Exklusivvermittler unfair behandelt. mehr…


Der Zeitplan zur IDD-Umsetzung steht

22.12.2016 – Frank Rottenbacher - AFWDer Bundestag erhöht das Tempo: Das Gesetz zur Umsetzung der Versicherungsvertriebsrichtlinie (IDD) soll noch vor der Wahl im kommenden Herbst beschlossen werden. Ein entsprechender Zeitplan ist einem Schreiben der Parlamentarischen Staatssekretärin beim Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft, Dr. Maria Flachsbarth, zu entnehmen, wie der AfW meldet. mehr…


Value – das Beratermagazin (06/16)

15.12.2016 – Value 06_2016“Wer Nein sagt, ist immer auf der sicheren Seite.” Dieses Zitat von Hans Zeidler, Ex-Vorstand der Zurich, besagt, dass viele Manager Neues aus Angst vor dem Scheitern ablehnen. Der Wagende muss dagegen volles Risiko gehen – trotz Gefahr der Bauchlandung. Hierzulande haftet dem Scheitern ein negatives Image an, oft in Verbindung mit Spott und Häme. Dabei ist Scheitern der Normalzustand und Erfolg das Resultat vieler misslungener Versuche. Value – das Beratermagazin hat sich dem Scheitern in der Titelgeschichte intensiv und breit gewidmet. mehr…


- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Verlag Versicherungswirtschaft | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten