Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 


VWheute Suche

Tag "Kreditversicherer" hat 88 Treffer

Credendo: Mehr Schäden und mehr Gewinn

23.06.2017 – dirk_terweduwe_credendoDer belgische Kreditversicherer Credendo hat das abgelaufene Geschäftsjahr 2016 trotz gestiegener Schäden mit einem Gewinn von 20,5 Mio. Euro abgeschlossen. Die Beitragseinnahmen beliefen sich nach Unternehmensangaben auf 370 Mio. Euro. Zudem versicherte der Konzern im vergangenen Jahr Transaktionen im Wert von 80 Mrd. Euro, was einem Rückgang gegenüber dem Vorjahr um etwa Mrd. Euro entspricht. mehr…


Schlecker-Prozess: Euler Hermes in der Kritik

21.06.2017 – schlecker_photocapyDie Insolvenz der Drogerie-Kette Schlecker gehört in Deutschland sicherlich zu den spektakulärsten Unternehmenspleiten der letzten Jahre. Seit Anfang März muss sich der Schlecker-Clan um Unternehmensgründer Anton Schlecker vor dem Stuttgarter Landgericht verantworten. Kritik gab es nun an der Rolle von Euler Hermes, dem Hauptgläubiger im Verfahren. mehr…


Atradius-Portal bietet neue Perspektive

13.06.2017 – KRedit_Chris Beck_pixelioAb der kommenden Woche stellt Kreditversicherer Atradius seinen Kunden und Maklern das Kundenportal “Atradius Atrium” zur Verfügung. Nutzer sollen über das neue Online-System ihr Forderungsmanagement einfacher und schneller bearbeiten können. In naher Zukunft sollen auch alle weiteren Online-Services, darunter das Portfolioanalyse-Tool Atradius Insights und Collect@Net (Inkasso), über das Portal abrufbar sein. mehr…


Euler Hermes: Einzelhändler leiden unter Online-Handel

12.06.2017 – Einzelhandel_Silke Kaiser_pixelio.deBillige Preise und der Handel im Internet bereiten den Einzelhändlern zunehmend Probleme. Demnach sei die Insolvenzquote in diesem Sektor allein 2016 weltweit um zwei Drittel gestiegen, konstatiert der Kreditversicherer in einer aktuellen Studie. Demnach sei der nominale Einzelhandelsumsatz in der letzten Dekade weltweit um 4,8 Prozent pro Jahr gestiegen. Dabei lag der Umsatzanteil des Onlinehandels 2016 bei etwa neun Prozent. mehr…


UK: Coface sorgt sich um Investitionen

09.06.2017 – Big Ben Grossbritannien by_Marcel Klinger_pixelio.deWenn heute im Vereinigten Königreich die jüngsten Ergebnisse der Unterhauswahlen analysiert werden, stehen auch die kommenden Austrittsverhandlungen mit der Europäischen Union (EU) ganz oben auf der Tagesordnung. Trotz der internationalen Schockwellen rund um den Brexit zeigt sich die britische Wirtschaft nach Ansicht des Kreditversicherers Coface weitgehend stabil. mehr…


Osteuropäer erwarten schlechtere Zahlungsmoral

24.05.2017 – Eco_Outlook_AtradiusDie Unternehmen in Osteuropa erwarten in den kommenden zwölf Monaten ein schlechteres Zahlungsverhalten ihrer B2B-Kunden. Demnach nennen drei von fünf befragten Firmen vor allem Liquiditätsprobleme als Hauptgrund für den Zahlungsverzug bei inländischen Rechnungen. Dies geht aus dem aktuellen Zahlungsmoralbarometer des Kreditversicherers für Osteuropa hervor. mehr…


Atradius erzielt zweistelliges Gewinnplus

08.03.2017 – isidoro_undra_atradiusDer Kreditversicherer Atradius hat das Geschäftsjahr mit einem zweistelligen Gewinnanstieg beendet. Wie das Unternehmen mitteilt, stieg der Nettogewinn um 18,8 Prozent auf 211,8 Mio. Euro (2015: 178,2 Mio.). Die gebuchten Bruttoprämien stiegen um 1,3 Prozent auf 1.557,6 Mio. Euro (2015: 1.537,0 Mio.). Gleichzeitig ging die Schadenssumme um 2,9 Prozent auf 701,1 Mio. Euro (2915: 721,7 Mio.). zurück. mehr…


Coface: Keine Entwarnung bei Insolvenzanfechtung

07.03.2017 – Insolvenz_I-vista_pixelio.de.jpg -Nachdem der Bundestag die Reform der Insolvenzanfechtung Mitte Februar schon verabschiedet hat, muss nur noch der Bundesrat grünes Licht geben. Künftig sollen die Insolvenzerwalter geleistete Zahlungen aus abgeschlossenen Geschäften nur noch vier Jahre – statt zehn – zurückfordern können. Der Kreditversicherer Coface sieht hingegen durch die Gesetzesnovelle keine Entwarnung für Gläubiger. mehr…


Credendo fürchtet höhere Risiken im Iran

23.02.2017 – esfahan_vvwDie neue US-Administration und der Tod des früheren iranischen Präsidenten Akbar Hashemi Rafsanjani lassen das Risikopotenzial in der Islamischen Republik Iran erneut steigen. “Der ehemalige iranische Präsident Rafsanjani war auch nach seiner Amtszeit stets eine bedeutende Persönlichkeit im Iran und zugleich eine treibende Kraft in der moderaten iranischen Politik”, erklärt Christoph Witte, Deutschland-Chef des belgischen Kreditversicherers Credendo. mehr…


Coface sieht politische Risiken auf Rekordhoch

26.01.2017 – Risiko_lichtkunst.73_pixelioCoface rechnet im laufenden Jahr mit einem globalen Wirtschaftswachstum von 2,7 Prozent (Vorjahr: 2,5 Prozent). Verantwortlich für den leichten Anstieg sind laut Kreditversicherer vor allem in der wirtschaftlichen Erholung der Schwellenländer mit einem Wachstum von 4,1 Prozent. Gleichzeitig sehen die Ökonomen die politischen Risiken in 2017 auf einem neuen Rekordhoch. mehr…


- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten