Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

VWheute Suche

Tag "Krankenversicherer" hat 21 Treffer

Krankenversicherer sind nur mäßig beliebt

15.09.2017 – Daumen hoch_Thommy Weiss_pixelioDie deutschen Krankenkassen und -versicherer erfreuen sich bei den Kunden derzeit nur einer mäßigen Beliebtheit. Laut aktuellem Kundenmonitor der ServiceBarometer AG kommen diese auf eine Durchschnittsnote von 2,09. Spitzenreiter sind demnach die Optiker mit einem Notenschnitt von 1,78, gefolgt von Autowerkstätten und Drogeriemärkten (1,88) sowie Foto-Service-Anbietern (1,89). mehr…


Krankenversicherer sind mehr als Kostenerstatter

06.09.2017 – arzt_FotoliaGemeinsam haben Debeka, Süddeutsche Krankenversicherung (SDK) und ViaMed ein Unternehmen für Gesundheitsmanagement gegründet. Erste Angebote der CareLutions GmbH mit Sitz in Stuttgart seien bereits erfolgreich gestartet worden, teilt die SDK mit. Ziel des Gemeinschaftsunternehmens sei eine bedarfsgerechte und effektivere Versorgung zur schnelleren Genesung erkrankter Personen sowie zur Prävention. mehr…


Ottonova will wie Tesla sein, aber auch Gewinn machen

23.06.2017 – Roman Rittweger - OttonovaDie Ziele von Ottonova sind sehr ambitioniert: “Innerhalb der nächsten drei Jahre wollen wir die Gewinnspanne erreichen”, gibt sich Roman-Marcus Rittweger im Handelsblatt selbstbewusst. Der Vorstandschef scheut keine großen Vergleiche: “Wir wollen der Tesla der Krankenversicherer sein.” Von der geplanten Bürgerversicherung hält er hingegen naturgemäß wenig. mehr…


Continentale: Versicherte erhalten 44 Mio. Euro Pauschalleistung

20.04.2016 – Die Continentale hat an fast 100.000 Krankenversicherte bislang Pauschalleistungen in Höhe von rund 44 Mio. Euro ausgezahlt. “Das kosten- und gesundheitsbewusste Verhalten jedes einzelnen Kunden, von dem schließlich die gesamte Versichertengemeinschaft profitiert, wird durch die Pauschalleistung entsprechend honoriert”, erläutert Continentale-Vorstand Marcus Kremer und zuständig für die Krankenversicherung. mehr…


Krankenversicherer wollen Joint Venture gründen

30.03.2016 – Die Barmenia, die Hallesche, die Gothaer und die Signal wollen in Kürze ein Joint Venture gründen. Dies berichtet der Arbeitskreis Krankenversicherungen. Damit wollen die privaten Krankenversicherer die Kosten optimieren, indem sie beispielweise bestimmte Prozesse rund um die Leistungsabrechnung ausgliedern wollen. Dazu zählen unter anderem gemeinsame Apps oder eine gemeinschaftliche Zusammenarbeit mit Krankenhäusern. mehr…


Munich Re erhöht Beteiligung an Apollo Munich Health

26.01.2016 – Die Munich Re hat von ihrem indischen Joint-Venture-Partner Apollo Hospitals Group weitere 23,27 Prozent der Anteile der Apollo Munich Health Insurance Company. Damit hat der Münchener Rückversicherer nach eigenen Angaben seine Beteiligung von 25,5 auf 48,75 Prozent erhöht. Der vereinbarte Kaufpreis liege bei 1,635 Mrd. indischen Rupien. Dies entspricht etwa 22,3 Mio. Euro. mehr…


Private Krankenversicherer müssen Beiträge erhöhen

09.09.2015 – pkvforum_uskDie privaten Krankenversicherer werden in den nächsten Jahren die Beiträge für ihre Kunden deutlich erhöhen müssen. Grund ist die anhaltende Niedrigzinsphase. Bisher wird die überwiegende Zahl aller Verträge noch mit einem Rechnungszins 3,5 Prozent kalkuliert. Diesen Zins können die Krankenversicherer mit ihren Kapitalanlagen aber nicht mehr erzielen. Daher muss er gesenkt werden, was deutliche Prämienerhöhungen nach sich zieht. mehr…


PKV: Gesundheitsdaten können Geschäftsmodell bedrohen

09.09.2015 – pkv_forum_uskImmer mehr vernetzte Geräte erfassen Gesundheitsdaten. Gesundheits-Apps boomen. Das demonstrierte der Internetexperte Sascha Lobo an vielen Beispielen aus den USA. So misst bereits eine Kontaktlinse über die Augenflüssigkeit kontinuierlich den Blutzucker, ein digitales Pflaster kann den Schweiß analysieren und die neue Appel-Watch empfängt Vitaldaten ihrer Träger. mehr…


Debeka erstattet Beiträge über 355 Mio. Euro

02.09.2015 – LaueDer Koblenzer Krankenversicherer Debeka wird in diesem Jahr etwa 415.000 Versicherten Beiträge über rund 355 Mio. Euro zurückerstatten. Nach Unternehmensangaben sollen vor allem diejenigen belohnt werden, die keine Kosten verursacht und kleinere Arztrechnungen aus eigener Tasche beglichen haben. Allein in den letzten zehn Jahren habe die Debeka ihren Mitgliedern mehr als drei Mrd. Euro zurückgezahlt. mehr…


Börsengang des australischen Versicherers Medibank

08.01.2015 – Der australische Krankenversicherer Medibank ist zum Jahresende 2014 an die Börse gegangen. Medibank wurde ursprünglich als staatlich betriebene Non-Profit-Organisation gegründet, um für Konkurrenz zu den privaten Krankenversicherern zu sorgen. Mit einem Marktanteil von 30 Prozent ist Medibank der größte sogenannte private Health Fund, allerdings bislang in öffentlicher Hand. mehr…


- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten