Versicherungswirtschaft-heute

            Mobilsite

 

VWheute Suche

Tag "Kfz-Versicherung" hat 162 Treffer

Selbstfahrendes Uber-Auto an tödlichem Unfall schuldlos?

21.03.2018 – -VWheute testet autonomes FahrenEs war die Horrormeldung: Autonom fahrendes Uber-Auto verletzt Fußgängerin tödlich. Nach ersten, noch lange nicht abgeschlossenen Ermittlungen sei das autonom fahrende Fahrzeug zwar zu schnell unterwegs gewesen, die Frau sei allerdings “direkt aus dem Schatten auf die Fahrbahn getreten”, eine Kollision sei daher “nur schwer zu verhindern” gewesen. mehr…


Drei von zehn Unfällen passieren ablenkungsbedingt

16.03.2018 – Fahren_Auto_Handy_Unfall_Bernd Kasper_pixelio.de“Konzentriere dich auf die Straße!” Das ist die zentrale Botschaft einer neuen Untersuchung des Allianz Zentrums für Technik (AZT). Die mangelnde Aufmerksamkeit, hervorgerufen durch unterschiedlichste Quellen, ist für 30 Prozent der Unfälle ursächlich. Und es sind nach Aussage der Allianz-Unfallforscher nicht immer das Smartphone oder der Einfluss von Alkohol. mehr…


Diesel-Fahrverbot, der GDV klärt die wichtigsten Fragen

01.03.2018 – Diesel_tanken_Flair_Fahrverbot_Hans-Juergen Spengemann_pixelio.deEs war die Hammernachricht des noch jungen Jahres 2018: Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig erlaubt Fahrverbote für Dieselfahrzeuge. Welche Folgen das für die Versicherungswirtschaft und die Autofahrer hat, weiß niemand besser als der GDV. VWheute hat daher nachgefragt. mehr…


Axa und Brolly starten KFZ-Versicherung

01.03.2018 – Brolly-App_BrollyDer französische Versicherer Axa hat sich mit dem amerikanischen Insurtech Brolly zusammengetan. Gemeinsam wird ab März eine KFZ-Versicherung herausgegeben, die über die App von Brolly, einem Insurance Advicer, zur Verfügung stehen wird. mehr…


Vorwurf der Abzocke gegen Kfz-Versicherer

15.02.2018 – Unfall_Erich Kasten_pixelio.deDas wird die Branche nicht gerne lesen. Stiftung Warentest hat in der Kfz-Versicherung die Hochstufung der Schadenfreiheitsklassen nach einem Unfall untersucht. Das Ergebnis: Für Kunden wird es teuer, allerdings unterschiedlich stark. Einige Kfz-Versicherer “langen richtig zu”, so die Verbraucherschützer. Dabei ist das Prinzip Schadenfreiheitsklasse schnell erklärt. mehr…


Baloise wird mobil, Friday gewinnt 15.000 Neukunden

26.01.2018 – Auto - dgViel los in Basel: Die Baloise vergrößert ihr Angebot für digitale Dienstleistungen und investiert in die am Investorentag 2016 angekündigte Mobilitätsplattform “Mobly”. Derweil erfüllt der Digitalversicherer Friday die eigenen Erwartungen. So hat das Baloise-Start-ip allein im letzten Herbst nach eigenen Angaben über 15.000 Neukunden gewonnen. mehr…


Das Problem mit dem eigenwilligen Auto

25.01.2018 – Christoph Lauterwasser_AllianzWie werden sich die Schäden entwickeln? Wer haftet bei einem Unfall? Und welche Rolle spielen Vernetzung und Fahrzeugdaten? Mit Blick auf die Autoversicherung stellt sich Christoph Lauterwasser diese drei Kernfragen. Im Gastbeitrag für die Versicherungswirtschaft beleuchtet der Geschäftsführer des Allianz Zentrums für Technik neue Perspektiven und tragfähige Lösungen für die Zukunft.  mehr…


Huk: “Wir müssen uns fragen, wie wir den direkten Draht zum Kunden behalten”

25.01.2018 – Dr. Joerrg Rheinlaender_HUKWer sich für Kfz-Versicherung interessiert, schaut im Januar nach Goslar. Wie jedes Jahr findet dort im Rahmen des Deutschen Verkehrsgerichtstages der Goslar Diskurs statt. Thema: Wie kommt man vom PKW oder von der Police zum Mobilitätsservice? Jörg Rheinländer, Vorstand Autoversicherung der Huk-Coburg und Teilnehmer der Veranstaltung, schildert seine Befunde. mehr…


Kfz-Versicherer: Heitmann erwartet “dritten Preiskampf”

15.01.2018 – heitmann_hukDer Markt für Kfz-Versicherungen gilt als hart umkämpft. Klaus-Jürgen Heitmann, Vorstandssprecher der Huk-Coburg, erwartet im Interview mit der Börsen-Zeitung einen “dritten Preiskampf” in der Branche. “Dieser Zyklus beginnt, weil sich ein großer Wettbewerber neu positioniert hat, und zwar auch preislich.”, so Heitmann. Diesem scheint er aber gelassen entgegen zu sehen: “Wir haben keine Angst vor Wettbewerb”. mehr…


Fingierte Unfälle via Photoshop: 715.000 Euro Schaden

12.01.2018 – KFZ-Schaeden_Unfall_seedo_pixelio.deEchte Blechschäden sind von gestern. In Bonn stehen fünf Männer vor Gericht, die per Photoshop fingierte Unfälle vorgetäuscht hatten und damit Versicherungen in ganz Europa in 102 Fällen um 715.000 Euro erleichterten. Der Bundesverbandes der Sachverständigen warnt vor falschem Sparen bei der Schadenbearbeitung. Die Beulen und Lackkratzer für die fingierten Schäden entstanden digital, das Geld auf den Konten der Betrüger war real. mehr…


- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten