Versicherungswirtschaft-heute

            Mobilsite

 

VWheute Suche

Tag "Investment" hat 22 Treffer

Insurtech-Hattrick: Baloise investiert in omnius

21.03.2018 – Sitz der Basler_BaslerDie Baloise Group investiert über Anthemis Baloise Strategic Ventures in ein in Berlin ansässiges Start-up. Das Jungunternehmen omni:us ist spezialisiert auf Dienstleistungen, die “mit Hilfe von künstlicher Intelligenz aus heterogenen Dokumentenströmen relevante Datenpunkte extrahieren”. Es ist das dritte Insurtech-Investment der Schweizer binnen Jahresfrist. mehr…


Allianz investiert groß in Mobilbank N26

21.03.2018 – N26 Office_BerlinEs war ein warmer Geldregen für N26. Das Berliner Unternehmen hat Risikokapital in Höhe von 160 Mio. Dollar mobilisieren können. Es soll die größte Eigenkapitalfinanzierung eines deutschen Fintechs sein. Unter den Geldgebern findet sich neben der Allianz auch das chinesische Internet-Unternehmen Tencent. Die Online-Bank ist mit einer Banklizenz und will mit Kooperationen den Bankensektor aufmischen. mehr…


Axa schraubt Investment bei Heimwerker-Start-up hoch

12.01.2018 – Heimwerken_Bau_Renovierung_Schaden_RainerSturm_pixelio.deAxa investiert in Homebell. Wenn sie bei diesem Satz ein Déjà-vu haben, ist das berechtigt. Denn das hat der Versicherer bereits im letzten Jahr getan. Scheinbar glaubt nicht nur die Axa an den Erfolg des Start-ups, das Renovierungs- und Sanierungsarbeiten online buchbar macht, denn auch die Helvetia ist neu an Bord des Investorenbootes. mehr…


Versicherer verlieren Lust am Risiko

05.10.2017 – Investment_FotoliaMangelnde Renditen machen bekanntlich erfinderisch. In Zeiten niedriger Zinsen waren die Versicherer in den vergangenen Jahren bereit, zunehmend mehr Risiko zu gehen, um ein Höchstmaß an Rendite zu erzielen. Laut einer aktuellen Studie des Vermögensverwalters Blackrock, die dem Handelsblatt vorliegt, scheint die Branche hingegen eine Trendwende vorzunehmen. mehr…


Versicherer legen ein Drittel in Fonds an

23.08.2017 – Investment_FotoliaDer Anteil der Kapitalanlagen, die von Versicherern indirekt über Fonds gehalten werden, ist in den letzten Jahren deutlich gestiegen und hat zum Jahresende 2016 einen Anteil von 33,6 Prozent an den Gesamt-Kapitalanlagen erreicht. Das Gros dieser Anlagen wird in konzern- bzw. brancheneigenen Kapitalverwaltungs-Gesellschaften gemanagt, berichtet der GDV. mehr…


InvStG “wird ein wichtiger regulatorischer Faktor”

21.08.2017 – Joerg Homann; 2IPIn Zeiten der Nullzinsen sind Immobilien gefragt wie nie – auch bei Versicherern. Ein Frankfurter Immobilienunternehmen arbeitet mit deutschen Versicherern zusammen und erleichtert ihnen nach eigenen Angaben die Steuerung und das Reporting bei Immobilien-Investments. Jörg Homann, Geschäftsführer von 2IP Institutional Investment-Partners Group erklärt, wie das funktioniert. mehr…


Allianz kauft den nächsten Windpark in den USA

03.02.2017 – Windturbine_by_Petra Bork_pixelio.de Die Allianz und der Finanzkonzern MUFG werden beim Windenergieprojekt „Great Western“ Tax-Equity-Investoren. Eigentümer und Entwickler des Vorhabens ist EDF Renewable Energy (EDF Re), die US-Tochter des französischen Strom-Riesen EDF. Der Windpark Great Western befindet sich rund 200 Kilometer nordnordwestlich von Oklahoma City. mehr…


“Versicherer sind keine Zockerbuden”

16.01.2017 – immo_querner_talanxInvestments in Infrastrukturprojekte stehen bei Versicherern hoch im Kurs. Doch entsprechende Kapitalanlagen unterliegen strengen Regeln, erklärt Talanx-Finanzvorstand Immo Querner im Exklusivinterview mit der Versicherungswirtschaft. Die Anzahl der ausgeschriebenen Projekte sei zudem sehr begrenzt, und längst nicht jedes Angebot lohnend. Bei einem Durchschnittsinvestment von 50 Mio. Euro müsse man rund 500 Angebote durchleuchten. mehr…


Politische Risiken beeinflussen Investmentrenditen

05.12.2016 – Investment_FotoliaDie Konjunkturaussichten und Investmentrenditen werden zunehmend durch politische Erwägungen beeinflusst. Zu diesem Ergebnis kommt der neue Global Private Equity Barometer von Coller Capital, der heute veröffentlicht wird. Demnach glauben zwei Drittel der Private Equity-Investoren (LPs) daran, dass ein “harter” Brexit negative Auswirkungen auf die EU haben könnte. mehr…


Diese Woche: Zwischen Risiko und Populismus

05.12.2016 – Risiko_lichtkunst.73_pixelioDie Abwägung und Versicherbarkeit von Risiken prägt das Geschäft der Versicherer von jeher. Doch die Unwägbarkeit der politischen Risiken bestimmt zunehmend auch das Alltagsgeschäft der Branche – Brexit und Trump lassen grüßen. Die aktuellen Urnengänge in Italien und Österreich tun letztlich ihr übriges. So spielen politische Erwägungen auch bei den Investmentstrategen der Versicherer eine immer größere Rolle. mehr…


- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten