Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

VWheute Suche

Tag "Hongkong" hat 5 Treffer

Zhong-An-Börsengang sorgt für Irritation

20.06.2017 – ubahn_china_hyDass der chinesische Versicherer Zhong An einen Börsengang plant, ist bekannt. Die Rede ist von etwa einer Mrd. US-Dollar, die das Unternehmen auf dem Hongkonger Kapitalmarkt sammeln möchte. Offen hingegen bleibt, ob Zhong An dadurch eine neue Offensive für innovative Schritte finanzieren oder laufende Kosten abdecken will. mehr…


Russland und das politische Risiko der Versicherer

30.01.2014 – Putin-BarrossoDer EU-Russland-Gipfel in Brüssel ist vorbei, Wladimir Putin wieder abgereist und als Ergebnis meldeten die Beobachter als Erfolg, dass sich das Verhältnis  zwischen ihm und Brüssel trotz des Konflikts wegen der Ukraine und vieler anderer politischer Streitigkeiten wenigstens noch nicht weiter verschlechtert hat. mehr…


Indien mit schlechtester Zahlungsmoral im Asien-Pazifik-Raum

28.11.2013 – indische-rupien-150Laut den Ergebnissen des Atradius Zahlungsmoralbarometers Asien-Pazifik sind Unternehmen in Indien am stärksten von Zahlungsausfällen betroffen. Dort blieben durchschnittlich 7,7 Prozent der offenen Forderungen gegenüber Firmenkunden aus dem Inland unbezahlt. Damit liegt das Schwellenland über dem Durchschnitt für den gesamten Asien-Pazifik-Raum, wo durchschnittlich 5,2 Prozent der gesamten Forderungssumme gar nicht einziehbar waren und von den Unternehmen entsprechend als Ausfall verbucht werden mussten. Das beste Zahlungsverhalten in der Region zeigten Firmenkunden in Japan, wo durchschnittlich 2,2 Prozent der Rechnungssumme von inländischen Kunden ausfielen. mehr…


Swiss Re investiert 493 Mio. US-Dollar in New China Life

22.11.2013 – SwissRe Swiss Re gibt den Abschluss einer Transaktion mit der Zürich Versicherungs-Gesellschaft AG bekannt, im Rahmen derer Swiss Re eine 4,9 Prozent-Beteiligung an New China Life Insurance Company Ltd. erwirbt. Damit bekräftigt Swiss Re ihr Engagement in Wachstumsmärkten. mehr…


Swiss Re beteiligt sich an der Pacific Century Group

17.10.2013 – SwissReDer Rückversicherer Swiss Re wird bis zu 425 Mio. US-Dollar in die Pacific Century Group (FWD) investieren. Das vereinbarten jetzt beide Unternehmen. Damit bekräftigt der Schweizer Konzern sein Engagement in den Wachstumsmärkten. Swiss Re investiert „für den Anfangserwerb einer 12,3 Prozent-Beteiligung” einen Beitrag, heißt es in eine Mitteilung des Konzerns. Zudem verpflichtet sich das Unternehmen weitere Investitionen vorzunehmen. Damit wird die geplante Expansion von FWD in Asien finanziert. mehr…


- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten