Versicherungswirtschaft-heute

            Mobilsite

 

VWheute Suche

Tag "GKV" hat 125 Treffer

Wird Widmann-Mauz Gesundheitsministerin?

13.02.2018 – Wiedmann-Mauz_CDU_von ihrer WebseiteNach heftiger Kritik an dem Verhandlungsergebnis zur Neuauflage der großen Koalition (GroKo) an Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) auch aus den eigenen Reihen ist die CDU-Vorsitzende in die Öffentlichkeit gegangen. Dabei warnte sie vor Spekulationen über Ministerämter. Entschieden werde bis zum CDU-Parteitag am 26. Februar. Gleichwohl hat Annette Widmann-Mauz gute Chancen auf das Gesundheitsministerium. mehr…


Gassen: “Budgetierung in der GKV aufheben”

13.02.2018 – Andreas Gassen_Kassenaerztlichen BundesvereinigungDie Kostenschranke bei GKV- Versicherten aufheben, aber keine Angleichung der Arzt-Honorare. Der Vorstandsvorsitzende der Kassenärztlichen Bundesvereinigung Andreas Gassen hat klare Vorstellungen. Er möchte beispielsweise für jede Patientenbehandlung bezahlt werden. mehr…


Bürgerversicherung liefert keine Antworten auf dringliche Fragen

02.02.2018 – andreas_kolb_vkbVon VKB-Vorstand Andreas Kolb. Das Gesundheitssystem in Deutschland ist eines der besten der Welt. Im internationalen Vergleich bietet es umfangreiche Leistungen, kurze Wartezeiten und folglich eine entsprechend hohe Zufriedenheit aller Versicherten. Diese Vorteile verdanken wir nicht zuletzt dem dualen System aus gesetzlicher und privater Krankenversicherung (GKV/PKV). mehr…


GKV wettert gegen Bevorzugung von PKV-Versicherten

01.02.2018 – Krankenversichertenkarte_Arztpraxis - Quelle DAKDie sogenannte “Zwei-Klassen-Medizin” sorgt weiterhin für politischen Zündstoff. So fordert die GV nun ein gesetzliches Kontingent für Kassenpatienten. “Ein Arzt, der eine volle Zulassung für die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) hat, sollte zukünftig mindestens 30 Sprechstunden wöchentlich für gesetzlich Krankenversicherte anbieten müssen”, fordert stellvertretende Vorstandsvorsitzende des GKV-Spitzenverbands, Johann-Magnus von Stackelberg. mehr…


Kein Rückhalt für Bürgerversicherung bei den Ersatzkassen

31.01.2018 – elsner_vdekDie vom SPD-Gesundheitsexperten Karl Lauterbach in den Koalitionsverhandlungen vehement erhobenen Forderungen nach einem Einstieg in die Bürgerversicherung stößt bei den Ersatzkassen auf Unverständnis. “Die Debatte um eine Zwei-Klassen-Medizin geht an der Realität vorbei”, sagte die Vorstandsvorsitzende des Verbands der Ersatzkassen (VDEK), Ulrike Elsner, in Berlin. mehr…


BDA-Chef Kramer lehnt Angleichung der Arzthonorare ab

26.01.2018 – IngoKramer_02Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer sieht in Deutschland derzeit keine Anzeichen für eine Zweiklassenmedizin. “In Deutschland hat jeder Kranke Anspruch auf die bestmögliche Therapie, unabhängig davon, wie er versichert ist”, konstatiert er gegenüber dem Handelsblatt. Damit wendet sich der BDA-Chef gegen den Beschluss des SPD-Parteitage, die Arzthonorare für gesetzlich und privat Versicherte anzugleichen. mehr…


PKV versus GKV – Das Feuer ist neu entfacht

08.01.2018 – Boxer_FotoliaDie aktuell hoch emotional geführte Diskussion um die Einführung der Bürgerversicherung entwickelt sich immer stärker zu einem ideologischen Kopf-an-Kopf-Kampf. Teilweise nimmt die Diskussion um die Berechtigung oder Abschaffung des dualen Systems groteske Züge an. Die SPD hat inzwischen das Feuer neu entfacht und als Bedingung für das Eintreten in eine Große Koalition manifestiert. mehr…


Zwist um Bürgerversicherung: Kommt bald das Hamburger Modell?

19.12.2017 – hamburg_tdDie SPD-Forderung nach einer Bürgerversicherung sorgt kurz vor Weihnachten für hitzige Diskussionen und Kritik gleichermaßen. Ein Schritt in diese Richtung könnte die Einführung des “Hamburger Modells” sein, mit dem jungen Beamten der Weg in die gesetzliche Kasse geebnet werden soll. Medienberichten zufolge will der Senat das Modell heute beschließen. mehr…


Merkel stemmt sich gegen Bürgerversicherung

12.12.2017 – angela_merkel_dpaBundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat Forderungen aus der SPD nach dem Einstieg in die Bürgerkranken- und pflegeversicherung eine klare Absage erteilt. Nach zweitägigen Beratungen im CDU-Bundesvorstand erklärte sie in Berlin, sie könne nicht erkennen, wie man durch Abschaffung des Wettbewerbs zwischen gesetzlicher Krankenversicherung in einer dann drohenden Einheitskasse zu mehr Wettbewerb kommen solle. mehr…


Millionenbetrug bei den Krankenkassen?

05.12.2017 – Krankenkasse_Thorben Wengert_pixelio.de.Die gesetzlichen Krankenkassen verzeichnen derzeit dank guter Konjunktur und Zusatzbeiträgen einen Rekordüberschuss in Milliardenhöhe. Allerdings könnte es bei der Verwendung der Gelder nicht ganz mit rechten Dingen zugehen, glaubt man einem Bericht der Welt am Sonntag. Demnach geht die Staatsanwaltschaft Hamburg der Frage nach, ob mehrere Kassen bundesweit das Sozialsystem in betrügerischer Absicht geschädigt haben sollen. mehr…


- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten