Versicherungswirtschaft-heute

            Mobilsite

 

VWheute Suche

Tag "Generali" hat 247 Treffer

Verbraucherschützer prüfen Widerspruch gegen LV-Verträge

19.06.2018 – PatientenverfügungDie Verbraucherschutzzentrale Hamburg will eine Sammelaktion für den Widerspruch von Lebensversicherungen starten. Betroffen seien dabei jene Policen der Volksfürsorge, die zwischen 1995 und 2007 abgeschlossen wurden. Der Vorwurf: Die Verbraucher seien beim Abschluss der Verträge nicht ordnungsgemäß über ihr Widerspruchsrecht belehrt worden. mehr…


Unicredit kooperiert mit Allianz und Generali

06.06.2018 – allianz_flagge2Die italienische Großbank Unicredit hat mit den Versicherungskonzernen Allianz und Generali eine langfristige Partnerschaft abgeschlossen. Künftig soll das Kreditinstitut verschiedene Versicherungspolicen in Mittel- und Osteuropa verkaufen. Die Kooperation mit der Allianz und der Generali soll nach Unternehmensangaben ab Mitte des Jahres sukzessive ausgebaut werden. mehr…


Leben-Verkauf: Sendet die Generali ein falsches Signal an die Branche?

24.05.2018 – gebaeude_muenchen_generaliDer mögliche Verkauf der Generali Lebensversicherung erhitzt die Gemüter. So rechnet Verdi-Versicherungsexpertin Martina Grundler mit einem Verkauf an einen externen Bieter. “Es deutet manches darauf hin, dass die Wahrscheinlichkeit wächst, dass es zum externen Run-off, wie eine solche Trennung in der Branche genannt wird, kommt”, betont die Gewerkschaftsvertreterin. mehr…


Generali agil: “Wir sparen bei der Prüfzeit der Sachbearbeiter und können die Schadenbearbeitung beschleunigen”

07.05.2018 – Roland-Stoffels_GeneraliModernste IT-Technik hat auch in der Schadenbearbeitung  Einzug gehalten. Wird die neue Technik Betrügereien künftig unmöglich machen – oder betrügerischen Hackern die Arbeit erleichtern. Roland Stoffels, Vorsitzender der Geschäftsführung der Generali Deutschland Schadenmanagement GmbH (GDSM) und Vorsitzender der Kommission Kriminalitätsbekämpfung im GDV, weiß Rat. mehr…


Vermittler bezichtigen Generali der Lüge

26.04.2018 – Beratung 3_AxaSchwindelt die Generali Kunden und Vermittler bewusst an? Schon im vergangenen Jahr sorgte die Übernahme des Generali-Vertriebs durch die DVAG intern für heftige Spannungen. Jetzt hat der Versicherer Kunden angeschrieben, die Verträge bei Generali-Beratern sowie freien Maklern besitzen. Darin wurde der Eindruck erweckt, alle Verträge des Kunden würden zur Betreuung auf die DVAG übertragen. Insider sprechen gegenüber VWheute von voller Absicht und einem erbitterten Kampf mit harten Bandagen. In München werden diese Vorwürfe auf das Schärfste zurückgewiesen. mehr…


Generali-Schreiben bringt Makler auf die Palme

25.04.2018 – Briefkasten_Klaus Stricker_pixelioDas Gegenteil von gut ist gut gemeint. Die Generali hatte sicherlich die besten Absichten, als sie ihren Kunden mitteilte, dass ihr Berater jetzt für die DVAG tätig sein wird. Leider waren die Münchener in ihrem Anschreiben schlampig und erregten dadurch bei Kunden und Maklern erheblichen Unmut. Sogar eine Servicehotline musste eingerichtete werden, um den Schaden zu begrenzen. mehr…


Nichtstun bei Unfallopfern wird teuer für Versicherer

25.04.2018 – klaus_weber_lieDen steigenden Personenschäden lässt sich mit mehr aktivem und vernetztem Schadenmanagement bei Unfallopfern entgegen wirken. “Wenn wir so verfahren wie bisher, werden wir in der Kraftfahrtversicherung nicht mehr auskömmlich sein”, sagte Klaus Weber, der das Personenschadenmanagement bei der Generali Deutschland Schadenmanagement GmbH leitet. mehr…


Ausverkauf bei Generali: Belgien-Tochter geht an Athora

20.04.2018 – generali_triestDie Generali verkauft ihre Tochtergesellschaft in Belgien an die Althora Holding. Gemäß Vereinbarung erhält der Triester Versicherungskonzern in einer ersten Tranche einen Betrag von rund 540 Mio. Euro für den Verkauf seiner Anteile. Bei Abschluss der Transaktion soll auch ein Kapitalgewinn auf Konzernebene von rund 150 Mio. Euro hinzukommen. Käufer ist die Athora Holding. mehr…


Generali: Es könnte einsam werden um Liverani

19.04.2018 – giovanni_liverani_brsGiovanni Liverani denkt gerne in Superlativen. Modern, einfach, smart und kundenorientiert soll das Versichern der Zukunft sein, wenn es um den Generali-Deutschland-Chef geht. Bislang verläuft der Weg allerdings recht holprig. Die Nervosität, ob die ambitionierten Pläne im wichtigen Markt Deutschland aufgehen, wird auch auf der heutigen Hauptversammlung in Triest zu spüren sein. mehr…


Generali überträgt Maklergeschäft an die Dialog

11.04.2018 – generali_muenchenDie Generali Deutschland will ihr Maklergeschäft künftig vollständig über die Dialog laufen lassen. Dazu soll das Leben- wie auch das Kompositgeschäft ab 2019 unter dem Dach des Maklerversicherers vereint werden und als eineigenes Unternehmen unter dem Namen “Dialog Versicherung AG” gegründet werden. Eine entsprechende Zulassung sei bereits bei der Bafin beantragt worden. mehr…


- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten