Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

VWheute Suche

Tag "GDV" hat 532 Treffer

Die “Generation Mitte” treibt die Sorge um die Rente

15.11.2017 – wolfgang_weiler_epoObwohl sich die 30- bis 59-jährigen Deutschen im Großen und Ganzen zufrieden mit ihrer Lebenssituation fühlen, treibt sie die Sorge um die finanzielle Absicherung ihres Ruhestandes um. So lautet das Ergebnis der Studie “Generation Mitte”, die der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) und das Institut für Demoskopie Allensbach (IfD) in Berlin vorstellt haben. mehr…


Die politische Woche: Kommt Jamaika auf das zweite Level?

13.11.2017 – Fahne ueber Berlin_by_Gemen64_pixelio.de.Formell hatten sich CDU, CSU, FDP und Grüne auf Sondierungsgespräche verständigt, die aufzeigen sollen, ob es zu Verhandlungen über eine Jamaika-Koalition kommen kann. Ob der Weg zum zweiten Level freigemacht wird, dürfte sich auf der Klausurtagung des CDU-Bundesvorstandes am Freitag und Samstag zeigen. Der GDV präsentiert am Dienstag eine Studie über die “Generation Mitte”. mehr…


CDU will LV-Bestandsverkauf verbieten

13.11.2017 – Verkauft_Tim Reckmann_pixelio.deDer Verkauf von Altbeständen in der Lebensversicherung könnte bald Geschichte sein. Die CDU möchte den Verkauf nicht mehr hinnehmen. “Das werden wir in dieser Wahlperiode zu einem Regulierungsthema machen”, erklärte CDU-Vize Fraktionschef Ralph Brinkhaus und spricht von Vertrauensbruch. VWheute hat ihn, den GDV und die Viridium-Gruppe um eine Einschätzung gebeten. mehr…


Brexit: Wiener rechnet mit Cliff-Edge-Szenario

09.11.2017 – Klaus Wiener - quelle GDVIn Brüssel haben die EU-Staaten erstmals über die Zeit nach dem Austritt Großbritanniens beraten. Allerdings sind die Brexit-Gespräche wegen des Streits um das liebe Geld praktisch festgefahren. GDV-Chefvolkswirt Klaus Wiener geht daher “schon aus kaufmännischer Vorsicht heraus nur von einem Cliff-Edge-Szenario” aus. Denn: “Für eine Einigung liegen die Interessenslagen von UK und EU wohl auch zu weit auseinander”, konstatiert der Ökonom. mehr…


GDV will keine Monopolstellung der Autohersteller

03.11.2017 – Autobahn bei Nacht_Olaf Schneider_pixelio.deDaten gelten als Gold der Zukunft, auch bei den Kfz-Versicherern. Der Gesamtverband der Deutschen Versicherer (GDV) hat sich nun im Streit um die Fahrzeugdaten eingeschaltet. “Eine Monopolstellung der Autohersteller darf es bei Fahrzeugdaten nicht geben”, betont der Verband. Vielmehr soll “eine offene, interoperable und diskriminierungsfreie Schnittstelle zu Fahrzeugdaten” geschaffen werden. mehr…


GDV stellt klar: “Eine LV kann nur der Kunde kündigen”

26.10.2017 – Kuendigung_Thorben Wengert_pixelio.deEs war der Aufreger vor gut einer Woche: Die Hamburger Privatbank Donner & Reuschel kündigte einigen Kunden ihre Riesterverträge. Droht eine Kündigungswelle, die mühsam angesparte Kundenverträge davonspült? Die Verunsicherung will nicht abklingen und hat im Zuge der Run-off-Debatte auch die Versicherungswelt erreicht. Jetzt schaltet sich der GDV ein. mehr…


Kfz: Ersatzteile treiben Kosten und Prämien nach oben

26.10.2017 – Kfz_Ersatzteile_pixelio_500523Zehn Prozent innerhalb von eineinhalb Jahren gestiegen sind die Kosten für Auto-Ersatzteile, das zeigt eine aktuelle Studie des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV). Mit Blick auf die gebuchten Bruttoprämien stellt Andreas Kelb, Bereichsleiter bei der Hannover Rück, jedoch fest: Der Wachstumstrend ist ungebrochen und wird sich fortsetzen. mehr…


Weniger Hausbesitzer sind hochwassergefährdet

19.10.2017 – HochwasserIn Deutschland sind zunehmend weniger Hausbesitzer von Hochwasser gefährdet. Nach Angaben des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) sind derzeit rund 129.700 Häuser von Hochwasser bedroht. Dies entspricht einem Rückgang von sieben Prozent gegenüber dem Vorjahr. Im Zuge des jährlichen Updates des ZÜRS Geo konnten etwa 9.300 Gebäude aus der höchsten Gefahrenklasse 4 einer niedrigeren zugeordnet werden. mehr…


Versicherer klären Betrugskette in Autowerkstatt auf

16.10.2017 – Autowerkstatt_by_SuRom_pixelio.deIn Bayern hat eine Werkstatt wohl in mehr als 50 Fällen Versicherer betrogen. Der Schaden ist verhältnismäßig gering, die kriminelle Energie beachtlich, prellten Werkstatt und Kunden die Versicherer doch gemeinschaftlich. Der Fall wirft ein Licht auf die Akzeptanz von Versicherungsbetrug, immerhin 15 Prozent der Deutschen sind nicht abgeneigt. mehr…


Schäden durch Starkregen steigen dramatisch

06.10.2017 – 784911_web_R_by_w.r.wagner_pixelio.deUnwetter mit Starkregen haben die Versicherer 2016 hart getroffen. Nach Angaben des GDV fielen die Schäden 2016 fast zehnmal höher aus als im Vorjahr. “Noch nie haben Unwetter mit heftigen Regenfällen innerhalb so kurzer Zeit so hohe Schäden verursacht”, bilanzierte Verbandschef Wolfgang Weiler bei der Vorstellung des neuen Naturgefahrenreports in Berlin. mehr…


- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten